Polizei sucht vermissten Senior

Anzeige
(Foto: Polizei Essen/Mülheim)

Seit dem gestrigen Dienstagmittag, 6. Oktober, 13.15 Uhr sucht die Essener Polizei nach einem vermissten 68-jährigen Mann aus Mülheim. Der Senior wird seit einigen Wochen an der Heidhausener Straße betreut und verließ die Einrichtung in den Mittagsstunden.

Mitarbeiter und Polizisten durchsuchten kurz darauf das Haus und den Nahbereich erfolglos nach dem Mann. Anschließend wurde der Suchbereich auf die Stadtgebiete Essen, Velbert und Mülheim ausgeweitet. In Streifenwagen und mit Krädern suchten die Beamten auch in schwer zugänglichen Bereichen. Auch der Einsatz eines Fährtenhundes der Polizei führte nicht zu seiner Auffindung.

Der Mülheimer ist weitestgehend orientierungslos und nimmt notwendige Medikamente. In den letzten Wochen entfernte er sich wiederholt aus seiner sicheren Umgebung und wurde später durch die Polizei in Velbert und am Baldeneysee gefunden. Trotz seines gesundheitlichen Zustandes ist er meist mit forschem und auffällig schnellem Schritt unterwegs.

Die Vermisstenstelle der Essener Polizei hofft, den nur mit Schuhen, einer dunklen Jogginghose und einem auffallend roten T-Shirt bekleideten Mann mit Hilfe der Öffentlichkeit zu finden. Hinweise sollten der Polizei unter der Notrufnummer 110 mitgeteilt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.316
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 08.10.2015 | 12:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.