Prima Klima in Broich - KiTA präsentiert die Projektwoche

Anzeige
Die Pinguine am Südpol, nämlich Prima und Klima standen im Mittelpunkt der Projektwoche. (Foto: PR-Foto Köhring/KP)

„Prima Klima - Prima KiTa“, das war das Motto der Projektwoche in der katholi-schen Kindertagesstätte „Unter dem Regenbogen“ in Broich.

Von Hans A. Wunder


Zum Abschluss der Projektwoche präsentierten die Kinder der Einrichtung ihre Ergebnisse. Die Veranstaltung begann Mitte der vergangenen Woche mit einer Eltern/Kind-Aktion. Christa Lange als Projektleiterin berichtet, dass Eltern tatsächlich so sensibilisiert die Geschichte von den Pinguinen Prima und Klima erlebt haben, das sie äußerten: „Man könnte ja auch mal wieder mit dem Fahrrad fahren“. Begonnen hat alles mit einem Vorschlag des Vorsitzenden des Fördervereins, Dr. Hans-Peter Winkelmann, der gleichzeitig auch Klimaschutzexperte bei der EU in Brüssel ist: „Wir müssen das machen, damit wir uns als Erwachsene Menschen auch vom Thema Klimawandel überzeugen“.
Als Modellprojekt innerhalb des KiTa-Zweckverbandes im Bistum Essen, wurde die Projektwoche im Rahmen der Klimawochen Ruhr 2016 des Regionalverbandes Ruhr durchgeführt. „Klima und Klimawandel ist zunächst eigentlich ein abstraktes Thema. Es wird allerdings von den Kindern vorbehaltlos und offen angenommen“, das haben Christa Lange und Hans-Peter Winkelmann beobachtet. Beide bedanken sich für das tolle Engagement der Erzieherinnen der KiTa. So gehört die KiTa „Unter dem Regenbogen“ auch zu den ersten KiTa´s, die dieses Thema behandelt haben. Es wurde auch deutlich, dass es wünschenswert wäre, wenn das Thema in den Grundschulen weiter geführt würde. Pinguine am Südpol, nämlich Prima und Klima stehen im Mittelpunkt von Geschichten, die den Kindern spielerisch das Klima näher bringen.

Pinguine Prima und Klima stehen im Mittelpunkt

Die Kinder wurden angeregt, die Figuren aus diesen Geschichten als Fingerpuppen selbst zu basteln. Neben Prima und Klima waren natürlich die Kohlendixies und die Energiefresser dabei. Der Südpol mit einer Forschungs- und einer Rettungsstation für Pinguine wurde von den Kindern nachgebaut und verschiedene Experimente durchgeführt. Überprüft wurde so auch die Aussage: „schwarz zieht Wärme und Sonne an, weiß hingegen hat weniger Sonnenabstrahlung“.

WoDo Puppenspiel bringt Pinguine auf die Bühne

Die Geschichten über und mit Prima und Klima gibt es auch als Puppenspiel, das sich die Kinder der KiTa „Unter dem Regenbogen“, zusammen mit Kindern aus anderen Einrichtungen aus der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt zu Beginn der Abschlußpräsentation im Ringlokschuppen ansahen. Gestaltet und gespielt von Dorothee Welfonder und Wolfgang Kaup-Wellfonder.

Wissenswertes

Die KiTa „Unter dem Regenbogen“ befindet sich Am Bahnhof Broich 10 in Broich. Leiterin ist Mechthild Budeus, die unter der Telefonnummer 0208 424376 zu erreichen ist. E-Mail: kita.herz-jesu-unter-dem-regenbogen.muelheim@kita-zweckverband.de Wissenswertes

Eingestellt von Karina von der Heidt; Geschrieben von Hans A. Wunder
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.