Roboter stürmen RWE-Halle

Anzeige
Wessen Roboter findet den Weg zum Studium schnell und meistert alle Aufgaben? (Foto: zdi)

zdi präsentiert das Finale des LEGO-Roboterwettbewerbs für Schüler



Am Samstag, 25. Juni, findet von 10 bis 18 Uhr in der RWE-Halle, An den Sportstätten 6, das Finale des diesjährigen Roboterwettbewerbs der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) statt, der bereits zum elften Mal ausgetragen wird. Mit insgesamt knapp 160 Teams und 1.000 teilnehmenden Schülern gehört er zu den größten landesweiten LEGO-Roboterwettbewerben in Europa.

Am Finale teilnehmen werden insgesamt 23 Teams, die sich in 15 Regionalwettbewerben qualifizieren konnten. Die Teilnehmer in der Kategorie Robot-Game traten in elf, die 36 vorrangig aus Mädchen bestehenden Teams in der Kategorie Robot-Performance in vier regionalen Vorentscheidungen gegeneinander an. Für beide heißt das Motto „Wege ins Studium und in den Beruf“.

Wer meistert die Spielmatte?


Aufgabe im Robot-Game ist es unter anderem, auf einer Spielmatte mit dem Roboter symbolisch ein zdi-Schülerlabor anzufahren und dort zu experimentieren, das Online-Angebot Studifinder des NRW-Wissenschaftsministeriums zu nutzen, sich bei der Arbeitsagentur über technisch oder naturwissenschaftlich orientierte Berufsmöglichkeiten zu informieren oder die Studienbewerbung zu unterschreiben. Aufgabe in der Robot-Performance ist es, das Thema in einer eigenen Choreographie umzusetzen. Die Teams gestalten für ihren Auftritt eine Kulisse und programmieren für ihre Roboter eine Tanz-Performance, die mit Musik unterlegt ist. Diejenigen Teams, die in beiden Kategorien die meisten Punkte sammelten, treffen sich bald beim großen NRW-Finale.

Der Tag endet gegen 18 Uhr mit der Preisverleihung durch NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.