Schwerer Verkehrsunfall auf A40

Anzeige
Zwei verletzte Personen bei Verkehrsunfall auf der A40 mit drei beteiligten Fahrzeugen. (Foto: Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Am Dienstag, 5. April, kam es im Feierabendverkehr um 17.27 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A40. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Duisburg kurz vor der Ausfahrt Mülheim-Dümpten.

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen wurden zwei Personen verletzt. Die Personen wurden durch den Rettungdienst und dem Notarzt der Feuerwehr Mülheim versorgt. Eine Person wurde mit einem Mülheimer Rettungswagen in das Katholische Krankenhaus nach Mülheim, eine weitere Person mit einem zufällig anwesenden Rettungswagen der Feuerwehr Duisburg in ein Oberhausener Krankenhaus gebracht.

Bei den verunfallten Fahrzeugen wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Während der Rettungs- und Reinigungsarbeiten blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Duisburg für eine Stunde komplett gesperrt. Die Ersthelfer am Unfallort haben sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte vorbildlich gekümmert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.