Setzen! Das ist ein Befehl!

Anzeige
Beschreibung: Bank, Baum, Schild: Bitte reden. Das ist alles.

Ich sehe einen üppig belaubten Baum. Unter seiner Krone ist es gemütlich wie unter einem Marktschirm. Ein handgemaltes Schild hängt an seinem Stamm: "Banc de Conversation" steht darauf. Eine leicht angerostete Metallbank lädt zum Sitzen ein.

Hier gehören sie hin:
Trump, Putin, Erdogan und Kim Jong Un

Ein paar Liter Vin Rouge, diverse Entrecôte "Café de Paris" (für die Vegetarier vielleicht Steckrüben-Cannelloni mit Tomatensugo?),  und schon ist die Conversation der vier staatsdemolierenden Gorillas auf der Bank geritzt.

Mein Problem ist, auf welche Weise ich grenzdebilen Pappnasen wie dem POTUSund Kim Jong Un den Inhalt des Wortes "Conversation"  erklären soll? Im besten Fall kennen beide den Begriff "Imperativ" und das könnte funktionieren:

Du Bank! Germany. Setzen! Reden!
Das Wort BANK werden sie verstehen, denn das lieben sie alle - wenn auch in anderem Zusammenhang.
Ich gehe davon aus, dass Putin und Erdogan den Begriff Conversation verstehen.  (Wieso ich das glaube? Intuition!)

Telefonat mit Trump

"Hi, Donald! In Germany wartet eine nice Fake-News-Bench auf Dich. Und der Wladi, der Recep Tayyip und Kimmi, the big fat Baby - die kommen auch zum Quatschen. Über Weltpolitik und so. Du bist der Letzte, der noch zusagen muss!"

"Say what?" , fragt Donald, der Trump. (Was so viel heißt wie: "Brennen noch alle Kerzen auf deiner Torte?")
"Wir Mülheimer finden, dass Du dich mal mit den anderen Weltfrieden-Gefährdern unter diesen  Baum hocken sollst, um zu REDEN."

"Are there Steaks?", fragt der POTUS.
"Yes", antworte ich.
"Are there women, die nackt aus der Torte springen und nicht älter sind als 35?", ist seine nächste Frage.
"No."
"Dann komm ich nich. Kein Bock. Bisschen angrapschen muss an so einem Fake-News-Abend auf der Bench drin sein. Wenn keine Puppe aus der Torte hüpft, dann geht mir der Weltfrieden so was von am Arsch vorbei!"

Autre Direction

Was für ein Mist!
Wahrscheinlich hat Donald das Schild "Autre Direction" gesehen und intuitiv verstanden. Nun hechelt er hirnbefreit in die andere Richtung.  Aber das ist nicht schlimm. Auf diesem Weg werden sich bombensicher der Kimmi, der Wladi und der Recep Tayip zu ihm gesellen.

Das kann auch die schönste Konversations-Bank in Mülheim nicht verhindern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
1.308
Claudia Jacobs aus Mülheim an der Ruhr | 01.08.2017 | 01:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.