Studenten entwickeln Ideen fürs Wohnen mit Kindern

Anzeige
Nachnutzungskonzepte für die Fläche der Max-Kölges-Schule an der Bruchstraße präsentieren Studenten der Fachhochschule Düsseldorf, Fachrichtung Architektur, am Donnerstag, 11. Februar 2016, um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Mülheimer Gesellschaft für soziale Stadtentwicklung mbH / Stadtteilmanagement Eppinghofen, Heißener Straße 16-18.
Der aktuelle Schulentwicklungsplan sieht vor, den Betrieb der Gemeinschaftshauptschule zum Ende des Schuljahres Sommer 2016 einzustellen. Für den Standort sollte unter dem Titel „Wohnen mit Kindern“ ein familiengerechtes Wohnquartier entworfen werden.
Verschiedene städtebaulichen Konzepte werden vorgestellt. Im Rahmen der Präsentation werden die drei besten Arbeiten durch Baudezernent Peter Vermeulen ausgezeichnet. Die Ausstellung der Arbeiten dauert bis zum 19. Februar 2016.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme an der Präsentation am 11.Februar und zum Besuch der Ausstellung im Rahmen der Öffnungszeiten des Stadtteilmanagementbüros eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.