Studieren ohne Abitur

Anzeige

Vom Meister zum Master – Jedem, der eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung besitzt, stehen die Türen der Hochschule Ruhr West offen.

Je nach Vorbildung variieren die Möglichkeiten eines Studiums. Unterschieden wird zwischen Meister/-innen, „fachtreuen Bewerber/-innen“ (die berufliche Tätigkeit und der angestrebte Studienabschluss entsprechen der Berufsausbildung) und sonstigen beruflich Qualifizierten. Der vorübergehende Ausstieg aus dem Berufsleben und der Ein-stieg in die Hochschulwelt ist nicht immer einfach - an der HRW helfen Vorkurse in Mathematik und Physik sowie das Mentoringprogramm „HRW Navi“. Studierende höherer Fachsemester helfen den Jüngeren in der Studieneingangsphase. Zum Wintersemester könnten Interessierte mit dem Studium beginnen.
Um zu erfahren, welche Möglichkeiten Studieninteressierte ohne eine klassische Hochschulzugangsberechtigung wie das Abitur oder die Fachhochschulreife haben, lädt die HRW zu einer Informationsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 17. März, von 18 bis 20 Uhr, am Campus Mülheim, Duisburger Straße 100.
Eine Anmeldung ist erforderlich und per E-Mail an studienberatung@hs-ruhrwest.de oder unter Tel. 882 54 -228 / -227 möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.