Tag gegen Lärm - Veranstaltung zur Schulraumakustik

Anzeige

Auf Initiative des Amtes für Umweltschutz findet zum diesjährigen internationalen „Tag gegen Lärm“ am Mittwoch, 27. April, erstmals eine Veranstaltung zur Schulraumakustik in Mülheim statt. Veranstalter ist die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA). Tagungsort ist das Otto-Pankok-Gymnasium, Von-Bock-Straße 81.

„Wir als Otto-Pankok-Schule sind an diesem Projekt besonders interessiert, weil wir im Rahmen der laufenden Sanierung unseres Schulgebäudes täglich mit Beeinträchtigungen durch zusätzlichen Lärm konfrontiert sind und zudem erhoffen, dass neue Erkenntnisse im Bereich der Schulraumakustik gewonnen und bei der Planung der weiteren Sanierung der Schule berücksichtigt werden können“, so Ulrich Bender, stellvertretender Schulleiter.

Dr. Jürgen Zentgraf, Leiter des Amtes für Umweltschutz: „Das Amt für Umweltschutz freut sich, dass zum diesjährigen „Tag gegen Lärm“ eine Zusammenarbeit der beiden Mülheimer Gymnasien Luisenschule und Otto-Pankok-Schule mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) organisiert werden konnte. Am Tag gegen Lärm werden weitere Aktivitäten beider Schulen erfolgen.“

Die Veranstaltung zur Schulraumakustik im Zeitraum von 10 bis 16.30 Uhr richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus der Kommunalverwaltung und -politik, sachkundige Bürgerinnen und Bürger, die aktiv am politischen Geschehen in einer Gemeinde beteiligt sind, Vertreterinnen und Vertreter der Umweltschutzverbände, an Bau-, Planungs- und Architekturbüros, Hausmeister und Handwerksbetriebe und natürlich an Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Lehrerinnen und Lehrer. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Neben dem Programm des Workshops gibt es die Gelegenheit zum Besuch der von der Natur- und Umweltschutz-Akademie konzipierten Wanderausstellung „NRW wird leiser“.

Weitere Informationen und Programmdetails finden sich auf der Internetpräsenz der NUA unter www.nua.nrw.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.