Theaterprojekt für Frauen mit Krebserkrankungen

Anzeige

Das neue Angebot des BrustZentrums MülheimOberhausen (BZMO) in Kooperation mit der Großen Bühne des Mülheimer Backstein-Theaters am Evangelischen Krankenhaus Mülheim startet am Dienstag, 19. April.

Das Projekt „Frauenspiel“ wendet sich an Frauen, die gerade die Folgen einer bösartigen gynäkologischen Erkrankung überwinden und verschiedenen Therapien hinter sich haben. In dieser Situation kann ein künstlerischer Ansatz zusätzlich hilfreich sein: sich auszuprobieren, vielleicht mal etwas wagen, das „frau“ noch nie gemacht hat.

Die Teilnehmerinnen lernen unter Anleitung auf der Theaterbühne zu agieren, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und Bühnenpräsenz zu zeigen. Talent ist nicht nötig, sondern nur ein bisschen Mut. Der Workshop unter Leitung von Breast-Care-Nurse Beate Menne und Michael Bohn von der Großen Bühne findet an vier aufeinanderfolgenden Dienstagen von 15 bis 16.30 Uhr statt. Am 19. und 26. April sowie am 3. und 10. Mai. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerinnen-
Zahl ist auf zwölf begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldungen nimmt Breast Care Nurse Beate Menne unter der Tel. 309-4184 oder per Mail unter beate.menne@evkmh.de entgegen.
Anmeldeschluss ist am Montag, 18. April, 12 Uhr. Treffpunkt und Spielort erfahren
die Teilnehmerinnen bei der Anmeldung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.