Unfall auf der A 40 Höhe Heimaterde

Anzeige
Ein Unfall auf der A 40 forderte eine Verletzte, die in ein Mülheimer Krankenhaus kam. (Foto: Polizei Essen / Mülheim)

Heute Nachmittag, am 27. Juli,  kam es um 14.44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 40. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Ausfahrt Mülheim-Heimaterde in Fahrtrichtung Essen.

Aus ungeklärter Ursache sind dort ein Pkw und ein Lkw zusammen gestoßen. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Mülheimer Krankenhaus gefahren. Während des Einsatzes blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Essen für circa eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Positiv zu erwähnen ist, dass sich eine Ersthelferin vorbildlich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte um das Unfallopfer gekümmert hatte. (DRü)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.