Unfall auf der A40

Anzeige
(Foto: privat)
Am heutigen Dienstagmorgen gegen 8 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Mülheim zu einem Verkehrsunfall auf der A 40 in Höhe der Abfahrt Winkhausen gerufen. Im Bereich der Unterführung Aktienstraße kam es zu einem Unfall mit zwei Autos.

Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt und vom Rettungsdienst und Notarzt betreut. Alle Verletzten mussten in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr sicherte während der Unfallaufnahme die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.

Während des Einsatzes musste ein LKW, der sich im Gegenverkehr in Richtung Duisburg befand, eine Notbremsung einleiten, wodurch die Ladung verrutschte. Auf Grund der umfangreichen Sicherungsmaßnahmen staute sich der Verkehr in beide Richtungen. Die Bergungsmaßnahmen in Fahrtrichtung Duisburg dauerten um 10.30 Uhr noch an. Die Fahrbahn in Richtung Essen konnte nach einer Stunde wieder freigegeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.