Unfall auf der Unteren Saarlandstraße

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Mülheim)

An diesem Dienstagmorgen, 2. Juni, gegen 6.55 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Mülheim zu einem Verkehrsunfall auf der Unteren Saarlandstraße im Stadtteil Menden gerufen.

Der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuerwache Heißen mit einem Rettungswagen, einem Notarztwagen sowie dem Rüstwagen der Feuerwache Broich stellten kurze Zeit später an der Einsatzstelle fest, dass in einer Kurve ein Personenwagen von der
Fahrbahn abgekommen war. Der Fahrer konnte das Fahrzeug mit Hilfe der Feuerwehr selbstständig verlassen und wurde vom Rettungsdienst und Notarzt betreut. Ihm ist, außer dem Schreck, glücklicherweise nichts passiert, so dass er an der Einsatzstelle bleiben konnte.

Die Feuerwehr sicherte während der Unfallaufnahme die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und klemmte am verunglückten Auto die Batterie ab. Zur Bergung des Fahrzeuges wurde ein Abschleppunternehmen beauftragt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.