Verkehrsunfall Aktienstraße - Polizei sucht Zeugen

Anzeige

Bei einem Verkehrsunfall auf der Aktienstraße erlitt ein 53 Jahre alter Fußgänger aus Mülheim heute Morgen schwere Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 5.45 Uhr war ein Kia-Fahrer (51) aus Essen kommend stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Mellinghofer Straße erfasste der Wagen einen Fußgänger (53). Der 53-Jährige hatte die Aktienstraßean der dortigen Fußgängerfurt offensichtlich bei "rot" überqueren wollen. Der Mülheimer wurde auf die Motorhaube geladen und schlug anschließend auf die Fahrbahn. Seine schweren Verletzungen müssen nach erster Versorgung an der Unfallstelle im Krankenhaus weiter behandelt werden. Ob der Mann unter Alkoholeinfluss stand, muss die Untersuchung der angeordneten Blutprobe ergeben. Der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 4 sucht nach Zeugen des Unfalls. Insbesondere Personen, die den angefahrenen Fußgänger mit seinen Begleitern unmittelbar vor dem Unfall auf der Aktienstraße bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.