Von den Schotten lernen

Anzeige
(Foto: clipart)


Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen: Die Schotten sind so geizig, dass sie nicht ein einziges ihrer zahlreichen Dialekte aufgeben. Während im übrigen Großbritannien die Dialektvielfalt dahinschmilzt, weil durch das Fernsehen eindeutig das Londoner Englisch bevorzugt wird, ist sie im Land von Frau Sturgeon in voller Pracht erhalten.

Schotten halten gerne an etwas fest, das ihnen lieb geworden ist: Wenn es das Geld ist, werden sie von uns belächelt, wenn es um das Festhalten an der EU geht, eher bewundert, und wenn es um ihre Dialekte geht, gilt es auch in England als verschroben, über das man sich gerne mokiert wie z.B. über den schottischen Abgeordnete Alan Brown, der zum Schrecken aller Protokollanten im Parlament geworden ist, und meist gebeten wird, seine Reden anschließend in schriftlicher Form einzureichen. Er persönlich denkt nicht aber daran, sich beim Reden anzupassen. Regionale Identität geht ihm über Verständlichkeit.

In ganz Großbritannien ist die regionale Färbung immer noch ausgeprägter als in Deutschland, wo die meisten Kinder in der Schule Hochdeutsch ohne Färbung lernen. Es gibt dort auch eine Standardaussprache, aber sie ist längst nicht so verbreitet wie in Deutschland. „Der Brummie-Dialekt von Birmingham, der Geordie-Dialekt von Newcastle oder das berühmte Cockney-Englisch aus dem Londoner East End klingen fast so verschieden wie unterschiedliche Sprachen“. Der Norden von Wales klingt deutlich anders als der Süden. Und in Liverpool spricht man „Scouse“, das vor noch nicht langer Zeit von den Iren eingeführt wurde. Für viele eine völlig neue Fremdsprache.

Natürlich gibt’s auch in deutschen Landen diese Sprachfärbungen, selbstbei Eingewanderten. Sie sind die Reste der regionalen Mundarten und gehören wie selbstverständlich zur Identität einer Person.
Hier liegt übrigens wohl auch der Grund, warum wir in vielen Fällen ein persönliches Kennenlernen und die Stimmfühlung durchs Telefon dem nur Schriftlichen vorziehen.

(inspiriert durch SZ)


8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
31.602
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 07.04.2017 | 21:13  
2.876
Susanne Demmer aus Essen-Nord | 15.04.2017 | 13:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.