Warnung vor Unwetter: Orkan angesagt

Anzeige
Eine Gewitterfront nähert sich. (Archivfoto Wetterdienst) (Foto: Deutscher Wetterdienst)

Heute ab 17 Uhr sollten Menschen im Ruhrgebiet lieber zu Hause bleiben. Eine offizielle Warnung der Stadt erreichte die Redaktion vor ein paar Minuten:

Sturmböen bis 100 km/h

Das Wetteramt/Unwetterzentrale spricht eine Unwetterwarnung mit Starkregen und Orkan bis 120 KM/H aus. Der Kern wird in Hessen und Rheinland-Pfalz liegen. Im Ruhrgebiet - so der Chefmeteorologe des Wetteramtes Essen - wird am Nachmittag (gegen 17 Uhr) mit Sturmböen bis 100 KM/H gerechnet, so Stadtsprecher Volker Wiebels.

Kindergärten und Schulen sollten ab 15 Uhr geschlossen werden

Die Feuerwehr empfiehlt daher die Kindergärten und Schulen ab 15 Uhr zu schließen. Außerdem regt die Feuerwehr an, den Wetterverlauf unter Unwetterzentrale zu beobachten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
750
Anke Müller aus Mülheim an der Ruhr | 22.06.2017 | 11:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.