Zeugen gesucht: Einbruchversuch in Styrum

Anzeige
(Foto: Wolfgang Lückenkämper, Pixelio)

Zwei Personen flüchteten nach einem missglückten Einbruchversuch in Mülheim Styrum.

Durch das Klingeln an der Haustür, weckte eine unbekannte Person einen 28-Jährigen am Dienstag, 4. April um 8.40 Uhr, auf der Dr.-Türk-Straße. Der aus seinem Schlaf gerissene Mülheimer öffnete allerdings nicht die Tür, worauf es wenige Minuten später erneut klingelte. Abermals reagierte der Hauseigentümer nicht auf das Klingeln und vernahm stattdessen kurz darauf ein Geräusch von der Rückseite seines Hauses. Als der 28-Jährige nachsah, woher die Geräusche stammen, erblickte er eine Frau und einen Mann, die ihm beide unbekannt waren. Sie standen auf seiner Terrasse und hatten die Rollladen seiner Terrassentür hochgeschoben.

Erfolglose Einbrecher flüchteten sofort
Die beiden mutmaßlichen Einbrecher flüchteten sofort, als sie den Mülheimer erblickten. Sie sprangen über den Gartenzaun, liefen über die Dr.-Türk-Straße in Richtung Alvenslebenstraße. Das flüchtende Duo wurde von dem überraschten Bewohner so beschrieben: Der Mann soll circa 1,80 Meter groß sein und hatte eine schlanke Statur. Er war sportlich gekleidet und trug ein dunkles Oberteil sowie ein Cappy. Seine Komplizin soll circa 1,60 Meter groß sein und hatte eine sportlich, dünne Statur.
Die Frau soll vermutlich rumänischer Herkunft sein und hatte schwarze Haare.
Während der Tatausführung war sie komplett dunkel gekleidet und führte eine dunkle Umhängetasche mit sich. Beide Täter werden in etwa auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Der Ermittler des Kriminalkommissariats 32 sucht Zeugen, die Angaben zu dem Einbrecherduo oder verdächtigen Beobachtungen im Bereich Dr.-Türk-Straße/ Alvenslebenstraße zu dieser Zeit und an diesem Morgen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer
0201/829-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.