Zimmerbrand in Styrum

Anzeige
Die Bewohner des Zimmers in der Hauskampstraße waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht vor Ort. (Foto: Feuerwehr Mülheim)

Mittagessen auf dem Herd vergessen

Zu einem Zimmerbrand kam es am Montag, 5.Mai, gegen 14.30 Uhr in der Hauskampstraße.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte Brandgeruch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Bereits fünf Minuten später waren die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr vor Ort.
Insgesamt war die Feuerwehr Mülheim mit sieben Fahrzeugen und 22 Kräften im Einsatz.
Der Brandgeruch war durch vergessenes Essen entstanden. Bewohner der betroffenen Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort.
Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter Atemschutz gewaltsam in die verrauchte Wohnung und konnte den Herd abschalten, sowie das Essen entfernen.
Das Treppenhaus und die betroffene Wohnung wurden anschließend mit einem Hochdrucklüfter vom Brandrauch befreit. Der Einsatz war nach zirka 30 Minuten beendet.
Für die Dauer des Einsatzes war die Hauskampstraße für den Verkehr in diesem Bereich voll gesperrt.
Die Feuerwehr Mülheim rät den Bürgern dringend zur Anschaffung von Rauchmeldern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.