Gläserne Zukunft

(Foto: BA)

Mechaniker schrauben beileibe nicht „nur“ an Autos herum: Das Wirtschaftsleben ist voll von weiteren spannenden Ausbildungsberufen, die handwerklich begabten jungen Menschen gute Zukunftsperspektive bieten.

Einen echten „Job mit Durchblick“ übt der Flachglasmechaniker aus. Verarbeitung und Veredelung von Basisglas mit aktueller Technik nach Kundenwunsch bietet jede Menge Abwechslung. Das Portfolio reicht von der Herstellung von Isolierglas für Fenster und Fassaden bis hin zu Glastrennwänden, Gläsern für Fahrstühle, Brüstungen, Treppen, Böden und Bestandteilen attraktiver Möbel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.