Karriere im Handel

Das Cover des Magazines, das im ersten Quartal 2016 erschienen ist.

Einstieg-Magazin gibt einen Überblick über Ausbildungsmöglichkeiten und Tipps zur Bewerbung

Mit dem Titelthema „Karriere im Handel“, Artikeln zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Hotel- und Tourismusbranche, Berufswege im Management und zu Berufen rund um die Gesundheit sowie nutzwertigen Tipps zur ersten Bewerbung erschien im ersten Quartal des Jahres die erste Ausgabe des Einstieg Magazins im Jahr 2016.

Erhältlich ist das Einstieg Magazin, für das Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka als Schirmherrin fungiert, kostenfrei an rund 3.000 weiterführenden Schulen in ganz Deutschland und in vielen Berufsinformationszentren der Bundesagentur für Arbeit.

Konkret erfahren die Jugendlichen im Titelthema, welche Job-Perspektiven Einzelhandel, Groß- und Außenhandel und E-Commerce bieten. Vorgestellt wird nicht nur die klassische dreijährige Berufsausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel oder im Groß- und Außenhandel, sondern auch spezielle Abiturientenausbildungen, in denen parallel zur Ausbildung eine Fortbildung zum geprüften Handelsfachwirt oder Handelsassistenten absolviert wird, und Studiengänge, die für eine Karriere im Handel befähigen. Auch die speziellen Herausforderungen durch den E-Commerce werden dargestellt. Zusammen mit Peek & Cloppenburg, Düsseldorf, bietet das Einstieg Magazin zudem einen Foto-Wettbewerb rund um das Thema „Bewerbungsoutfit“. Und wer sich schon für eine bestimmte Ausbildung entschieden hat, dem liefert es jede Menge Tipps, um die eigene Bewerbung optimal zu gestalten.

Das Einstieg Magazin erscheint in einer Auflage von 150.000 Exemplaren. Wer keine Möglichkeit hat, ein Printexemplar zu erhalten, für den gibt es ein E-Paper auf www.einstieg.com/magazin
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7
Melly Schorn aus Bochum | 28.09.2016 | 11:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.