Start in den Beruf

Insgesamt 13 Nachwuchskräfte beginnen im zweiten Halbjahr 2016 ihre berufliche Karriere in der Verwaltung bei ALDI SÜD in Mülheim an der Ruhr. (Foto: PR-Foto Köhring/KP)

ALDI SÜD bildet aus: klassisch oder im dualen Studium

Insgesamt 13 Nachwuchskräfte haben im zweiten Halbjahr 2016 ihre berufliche Karriere bei ALDI SÜD begonnen, ob als Auszubildende oder als duale Studenten.

Ihre Ausbildung bei der ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG in Mülheim an der Ruhr haben zum 1. August sieben junge Menschen begonnen, die hier den Beruf der Kauffrau für Büromanagement erlernen. Zudem haben eine Kauffrau für Büromanagement bei der ALDI GmbH & Co. KG begonnen sowie eine Industriekauffrau in der Kaffeerösterei.

Der theoretische Teil findet für die Auszubildenden im Blockunterricht (2 bis 3 Blöcke im Jahr jeweils 8 bis 11 Wochen) am Mülheimer Berufskolleg Lehnerstraße statt.

Als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement bei ALDI SÜD sollte man Spaß am Organisieren haben und gut den Überblick behalten können. Da viel intern und extern kommuniziert wird, sollte man aufgeschlossen sein und Spaß am Umgang mit anderen Menschen haben.

Zum 1. September
haben außerdem vier duale Studenten ihr Studium zum Bachelor of Arts - Business Administration - begonnen. Die Studenten besuchen zweimal in der Woche die FOM – Hochschule für Oekonomie und Management in Essen, an den anderen Tagen sind sie in Mülheim im Unternehmen.

Beim dualen Studium wird das Hochschulstudium durch fest integrierte Praxiseinsätze im Unternehmen ergänzt. Als dualer Student braucht man hohe Leistungsbereitschaft und ein hohes Maß an Engagement. "Dadurch, dass unsere Dual-Studenten regelmäßig im Wechsel die Hochschule besuchen und praktische Einsätze in unseren Unternehmensbereichen haben, haben sie die Möglichkeit, das Wissen aus der Theorie unmittelbar in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen sowie gleichzeitig eine Vielzahl an spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben zu übernehmen", sagt Marina Kramer, HR Administration von ALDI SÜD. "Unsere Azubis und Dual-Studenten durchlaufen die verschiedensten Bereiche unserer Verwaltung. In einem rollierenden System lernen sie die Vielfalt unserer Unternehmensbereiche kennen", sagt Luisa Böllert, HR Administration von ALDI SÜD. Hierbei erhalten sie sowohl Einblicke in klassische kaufmännische Tätigkeitsbereiche, wie das Sekretariat, die Buchhaltung und die Personalabteilung, als auch in handelstypische Tätigkeitsbereiche wie den Zentraleinkauf, das Qualitätswesen, das Logistik- und das Projektmanagement sowie das Marketing.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.