Apfelbäume alter Sorten - selbst gemacht!

Wann? 17.03.2018 10:00 Uhr bis 17.03.2018 17:00 Uhr

Wo? Verein Mülheimer Obstgarten, Teutonenstraße 43C, 45478 Mülheim an der Ruhr DE
Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Verein Mülheimer Obstgarten |

Der Verein "Mülheimer Obstgarten" bietet einen Kurs "Obstbaumveredelung" an.

Die Kunst der (Obstbaum-) Veredelung ist seit der Antike bekannt. Sie ist notwendig, da die Eigenschaften vieler Pflanzen bei der Vermehrung über Samen nicht erhalten bleiben: Wer einen Boskoop-Apfelbaum haben will muss diesen durch Veredeln gewinnen.

In einem ganztägigen Kurs werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Obstbaumveredelung vorgestellt: Baumbiologie, Veredelungstechniken und -materialien, Werkzeuge und alte Obstsorten. Anschliessend werden verschiedene Veredelungstechniken praktisch erprobt.

Am Ende des Tages nimmt jeder Teilnehmer 2 selbstveredelte Bäumchen alter Apfelsorten mit nach Hause. Die (künftigen) Bäume sind hinsichtlich ihrer Wuchseigenschaften gut für den Haus- und Kleingarten geeignet.

In den Kursgebühren sind sämtliche Materialkosten enthalten. Wer möchte kann weiteres Veredelungsmaterial am Ende des Kurses erwerben.

Die Referentin Carina Pfeffer ist Pomologin, Landschaftsarchitektin und Baumschulistin. Sie ist Mitglied der Pomologischen Kommission des Pomologenvereins und beschäftigt sich mit der Bestimmung, dem Erhalt und der Verbreitung alter Obstsorten.

Veranstalter: Verein Mülheimer Obstgarten
Termin: Samstag, 17.März 2018
Uhrzeit: 10 - 17 Uhr
Ort: Teutonenstr. 43c
Kosten: 65 €
Anmeldung erforderlich, bitte an Thomas Reichelt per Email unter t.reichelt@posteo.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.