Aktualisierung: Schienenbruch zwischen Essen und Duisburg - Verspätungen und Umleitungen bei der Deutschen Bahn noch bis in den Abend

Anzeige
Aufgrund eines Schienenbruchs kommt es auf der Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg zu Verspätungen und Zugausfällen. (Foto: Georg Wagner)
Mülheim an der Ruhr: Hauptbahnhof |

Aufgrund eines Schienenbruchs in Mülheim (Ruhr) kommt es auf der Strecke von Essen Hbf bis Duisburg Hbf seit etwa 8 Uhr bis auf einen unbestimmten Zeitraum zu Beeinträchtigungen. Die Züge der Linie RE 2 werden von Gelsenkirchen bis Duisburg umgeleitet und halten zusätzlich in Essen-Altenessen.



Die Halte in Essen Hbf und Mülheim/Ruhr entfallen. Die Züge der Gegenrichtung verkehren bis weiteres auf dem normalen Weg. Die Linien RE 1 und RE 6 bleiben bis aus weiteres auf dem fahrplanmäßigen Weg, es kann allerdings zu deutlichen Verspätungen kommen. Die Züge des Fernverkehrs werden teilweise über Wuppertal oder Oberhausen umgeleitet, dadurch können planmäßige Halte wegfallen. Die Techniker der Deutschen Bahn versuchen mit Hochdruck den Schaden zu beseitigen. Aktuelle Informationen erhalten Reisende unter der Hotline 0180/6464006 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 60 ct/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/aktuell.

Aktualisierung:
Auf Nachfrage bei der Pressestelle bei der Deutschen Bahn AG in Düsseldorf gab es die Information, dass die Reparaturarbeiten noch bis in die Abendstunden andauern würden. Die oben beschriebenen Einschränkungen und Umleitungen bleiben also noch ein paar Stunden in Kraft.

Mehr zum Thema:
Mehr über den Stellwerkbrand in Mülheim und seine Auswirkungen finden Sie hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 08.01.2016 | 13:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.