Containerstandorte auf der Oberheidstr. und Zinkhüttenstr.

Anzeige
Container Oberheidstr. / Parkplatz an der Sportanlage
Seit über einem halben Jahr stelle ich fest, dass die o. a. Containerstandorte dauernd für eine wilde Entsorgung genutzt werden.

Arbeitsablauf der MEG:

In der Regel erfolgt die Leerung der Container durch die MEG zweimal wöchentlich (1 Kraft - 1 Kfz).

Danach muß jedesmal ein weiterer Reinigungstrupp (3 Kräfte, 1 Kfz) den daneben abgestellten Unrat (siehe Fotos) gesondert beseitigen.

Auch die MEG dokumentiert mit Fotos diese wiederkehrenden Zustände.

Aussage eines resignierenden Mitarbeiters der MEG: "Die Zustände sind bekannt und trotzdem geschieht nichts."

Die Kosten trägt der Steuerzahler.

Die Politik diskutiert über eine Bepflanzung mit Hängeampeln an der Ruhrpromenade und vernachlässigt dabei diese verdreckten Containerstandorte in den Stadtteilen.

Hier einige Standorte die Anlass zu Beschwerden geben: Charlottenstr., Zinkhüttenstr., Augustastr., Oberheidstr. usw................. ....... ..... .....
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 27.10.2015 | 16:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.