„FREIHEIT SCHÜTZEN, SICHER LEBEN“

Anzeige

Stadtteilgespräch mit Irene Mihalic
(innenpolitische Sprecherin GRÜNE Bundestagsfraktion)

"Bürgerinnen und Bürger sind verunsichert. Straßenkriminalität,
Wohnungseinbrüche, Gewalt, sexuelle Übergriffe, Terrorgefahr: Die Rufe nach mehr Sicherheit, mehr Polizei und stärkerem Staat werden lauter.
Video-Überwachung, Schleierfahndung, präventive Kontrollen nach
Hautfarbe werden als mögliche Methoden diskutiert, um die Probleme in den Griff zu bekommen.
In unserem Stadtteilgespräch wollen wir der Frage nachgehen, wie die Dinge tatsächlich liegen und welche Mittel helfen können. Erschlägt dieinnere Sicherheit letztlich die Freiheit? Mit Ihnen diskutieren am
15.09.17, um 17.30 Uhr am Nordausgang des Mülheimer Hauptbahnhofs die innenpolitischen Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion Irene Mihalic, MdB und weitere Gäste."

Über Irene Mihalic



Geboren am 17. November 1976 in Waldbröl.

Fachoberschulreife; Ausbildung zur Polizeibeamtin; Studium an der
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln, Abschluss
Diplom Verwaltungswirtin (FH), Studium der Kriminologie und
Polizeiwissenschaft (M.A.) an der Ruhr-Universität Bochum.

1993 Eintritt in die Polizei NRW, danach in verschiedenen
Bereichen tätig, seit 2007 beim Polizeipräsidium Köln.

Mitglied bei Amnesty International, Greenpeace, PolizeiGrün,
Institut Solidarische Moderne, Mitglied des Bundesvorstandes von
LEAP Deutschland.

Seit 2006 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen; 2007 bis 2009
Mitglied des Kreisvorstands Gelsenkirchen; seit 2010 Mitglied des
Landesvorstands Bündnis 90/Die Grünen NRW; seit 2015 Mitglied des
Bezirksvorstandes der Grünen im Ruhrgebiet; 2009 bis 2013
Mitglied im Rat der Stadt Gelsenkirchen.

Sie ist Stellvertretende politische Koordinatorin des AK III der Grünen Bundestagsfraktion
(Innen & Recht, Verbraucher & Netzpolitik, Demokratie & moderne Gesellschaft, Migration & Flüchtlinge, Sport & Petitionen, Sicherheit & Religion)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
17.851
Willi Heuvens aus Kalkar | 13.09.2017 | 22:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.