Hartmann unterstützt MBI – Vorschlag zum Rathausmarkt

Anzeige
„ Schon dem Baubeschluß hatte ich im April als einziger Stadtverordneter widersprochen, denn die angedachte hochwertige Nutzung des Rathausplatzes vermag ich nicht zu erkennen. Deshalb unterstütze ich – auch im Interesse der im Umfeld des Rathausplatzes ansässigen Geschäftsleute – den aktuellen Vorschlag der MBI - Fraktion“, meinte der parteilose Stadtverordnete Jochen Hartmann. Hartmann erinnerte daran, daß seiner Auffassung nach der Platz für Bürgerinnen und Bürger keine besondere Aufenthaltsqualität mit sich bringen werde. „Wer sich ausruhen und erholen will, der wird die wenigen Meter bis zur Ruhr laufen“, so Hartmann. Solange man kein wirklich überzeugendes Konzept für den Platz habe, sollten dort weiterhin Parkplätze vorgehalten werden. Nach eigenem Bekunden der Verwaltung solle ja vornehmlich der Bereich um den Stadthafen für große Veranstaltungen genutzt werden. Das war ja, so erinnerte Hartmann, auch einer der Gründe dafür, den wunderschönen Nele-Brunnen weder am Stadthafen noch an der Ruhrpromenade aufzustellen. „ Wenn Herr Schindler von der SPD meint, die Einzelhändler müßten erst aus dem letzten Loch pfeifen, bevor man an eine erneute Überplanung denken könne, dann zeigt dies die grundsätzlich mittelstandsfeindliche Gesinnung von Teilen der Sozialdemokraten“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.