Pfoten weg vom Hexbachtal

Anzeige
„Pfoten weg vom Hexbachtal“, unter diesem Motto versammelten sich ca 35 Hunde am Sonntag im Tal, das für sie die zweite Heimat geworden ist, um gemeinsam mit „Herrchen und Frauchen“ gegen die von der Essener Verwaltung geplante Bebauung des Hexbachtals zu protestieren. Das Hexbachtal, so die Initiatoren, sei ein wertvolles Stück „Pantoffelgrün“ im Ruhrgebiet und müsse von jeglicher Bebauung freigehalten werden. Gegen die Pläne wenden sich eine Bürgerinitiative sowie eine Facebook-Gruppe mit fast zweitausend Mitgliedern. Zudem wurden bereits mehrere Tausend Unterschriften in Essen und Mülheim gesammelt. Für den 24.1.2016, 11.00 Uhr ist die nächste Aktion im Hexbachtal geplant. Details werden noch bekanntgegeben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.