Typisch deutsch

Anzeige
Ohne ehrenamtliches Engagement läuft es in vielen Bereichen nicht mehr rund. Nehmen wir mal die Pflege unserer Grünanlagen. Oft genug beschweren sich die Bürger, wenn Baumscheiben vermüllen oder Mittelstreifen ungepflegt sind.

Umso höher anzurechnen ist der Einsatz von 155 Mülheimern, die Pflegepatenschaften übernommen haben. Ihnen steht nun aber Post ins Haus. Post, über die sich die FDP als Partei der Deregulierung echauffiert. Denn diese Paten sollen eine Erklärung unterschreiben: Sie brauchen nun eine eigene Unfallversicherung, müssen Unfallverhütungsvorschriften kennen, dürfen keine motorbetriebenen Geräte nutzen, müssen Warnwesten tragen...

Ein Brief, der eben typisch deutsch ist, wenn ich mal die Klischees bemühe. Und da kann man Herrn Hausmann zustimmen: so fördert man Engagement nicht. Wenn ich diese Post bekäme, dann wäre Hinschmeißen der erste Reflex. Ach ja, die Warnweste will die Stadt übrigens spendieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.