Ulrich Scholten - der neue starke Mann der SPD in Mülheim an der Ruhr

Anzeige
Ratsherr Ulrich Scholten wurde mit 95,5 Prozent der abgegebenen Stimmen zum neuen Parteichef der SPD in Mülheim an der Ruhr gewählt. (Foto: Mülheimer Woche)
Mülheim an der Ruhr: SPD Mülheim |

95,5 Prozent Zustimmung. Ein Ergebnis, das aktuell in der SPD wohl nur Ministerpräsidentin Hannelore Kraft toppen könnte. Doch über dieses eindeutige Votum kann sich aktuell noch der neue Mülheimer SPD-Chef Ulrich Scholten freuen. Gute neun Monate lang taumelten die Sozialdemokraten führungslos durch die Politiklandschaft. Das hat jetzt ein Ende. Bereits in seiner ersten Ansprache machte das der neue Chef deutlich. Er will sich „kümmern“ um die Menschen an der Basis, die Kommunikation in jegliche Richtung verbessern und der SPD ein Gesicht geben.



Sie sind Personalchef bei Salzgitter Mannesmann in Mülheim und jetzt auch noch SPD-Chef. Wie bekommen Sie das zeitlich unter einen Hut?
„Zunächst habe ich ja ein wenig Erfahrung, Politik und Job unter einen Hut zu bekommen. Grundsätzlich funktioniert das aber nur mit einem guten Team. Das funktioniert in der Firma gut, in der Partei muss ich da jetzt sicherlich einiges neu strukturieren. Aber es haben mir einige Genossen schon ihre Unterstützung zugesagt. Darauf baue ich.“

"Wir müssen zunächst einmal innerhalb der SPD in Mülheim alle Hausaufgaben machen." Ulrich Scholten, neuer Vorsitzender der SPD Mülheim


Was steht bei Ihnen ganz oben auf der Prioritätenliste?
„Neben allen Themen, die die Stadt betreffen, müssen wir innerparteilich unsere Hausaufgaben machen. Vor allem in der Kommunikation, gleich ob in die Ortsverbände oder in die Öffentlichkeit, ist zu viel auf der Strecke gelaufen. Da arbeiten wir an neuen Konzepten.“

Welche Schlagzeilen würden Sie gerne in einem Jahr über ihrer Amtszeit lesen?
„Dass wir die Sparkassen-Akademie nach Mülheim geholt haben - das wäre ein wichtiges Zeichen. Dass wir für die VHS ein schlüssiges Folgekonzept entwickelt haben und es für die MVG zumindest eine Zielvorgabe gibt, die alle Parteien tragen und weiter entwickeln können. Das sind die Themen, bei denen wir als SPD Akzente setzen müssen.“

Mehr zum Thema:
Mehr zur Politik in Mülheim an der Ruhr lesen Sie hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.909
Horst Mölders aus Mülheim an der Ruhr | 01.12.2014 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.