Was tut die Stadt gegen die Ausbreitung der Herkulesstaude?

Anzeige
Die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit im Rahmen ihrer örtlichen Zu-ständigkeit gehört zu den Kernaufgaben einer Kommune. Folglich besteht auch eine Zuständigkeit gerade dieses Ausschusses.

Der Schutz der öffentlichen Sicherheit umfasst den Schutz vor Schäden, die entweder Gemeinschafts- oder Individualgütern drohen. Zu den Individualgütern rechnen insbesondere Leben und Gesundheit des Einzelnen.

In den letzten Wochen wurde der Unterzeichner mehrfach von besorgten Bürge-rinnen und Bürgern angesprochen und angeschrieben und befragt, welche Maß-nahmen die Stadt gegen die sich ausbreitende Herkulesstaude veranlasse. Hin-weise gab es auch in den Mülheimer Gruppen der sozialen Netzwerke.

Entlang der Ruhr aber auch beispielsweise im Horbachtal breite sich der Bärenklau immer weiter aus. Im Horbachtal beispielsweise sei ein Kind durch die phototoxi-sche Pflanze bereits verletzt worden.

Im Hexbachtal gibt es in unmittelbarer Nähe der Stadtgrenze auf Essener Gebiet einige Pflanzen, deren Samen sicherlich an der Stadtgrenze nicht haltmachen wird.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung, ob und welche Maßnahmen städtischerseits gegen die Ausbreitung des Bärenklaus beabsichtigt sind bzw. durchgeführt werden.

Jochen Hartmann
Stadtverordneter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.