offline

Franziskus Firla

9.144
Lokalkompass ist: Mülheim an der Ruhr
9.144 Punkte | registriert seit 20.05.2014
Beiträge: 157 Schnappschüsse: 35 Kommentare: 423
Folgt: 35 Gefolgt von: 54
Wer etwas über mich erfahren möchte, sollte meine Beiträge lesen.
3 Bilder

Achtung! Storch nässt! 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 2 Tagen

Gennep, am Zusammenfluss von Maas und Niers Ein Storchennest auf dem historischen Stadthaus! Wunderbar! Es empfiehlt sich aber, nicht zu dicht an der Fassade vorbeizugehen. Weil, der Storch nässt aus dem Nest. (Nicht im Bild festgehalten, aber eindrucksvoll!)

In Deutsch schlecht?  5

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 4 Tagen

„Viertklässler sind schlecht in Deutsch.“ Na und? Hauptsache alle anderen sind gut! Deutsch ist das am meisten unterschätzte Fach. Sport da weiß man, ich bin pummelig das wird nix, aber Deutsch ist einfach, denkt man, man ist ja schließlich Deutscher, jedenfalls noch ziemlich oft in manchen Gegenden! Man hält das, was man spricht, für Deutsch, man denkt Deutsch, denkt man. Schreiben tut man zwar außer Einkaufszettel ...

Thema Ziege – Wie geil ist das denn! - Ziegenwoche (6) 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 5 Tagen

Muss man sich mal ansehen, diese unglaublichen  Ziegengespanne mit Kindern. Oder wer kennt „Die Ziegen des Herrn Seguin?“ Phantastisch! Oder diese Höhlenmalereien in der Höhle von La Pileta, ca. 15 km westlich von Ronda. Ihr Alter schätzt man auf bis zu 18 000 Jahre und sie zeigen Tiere, vor allem auch Ziegen. Ähnlich wie in Altamira, wahrscheinlich aber noch älter. Und erst die zahlreichen Ziegenmotive in der neueren...

„Ziege vom Kirchenturm geworfen“ – Ziegenwoche bei Franziskus (5)  1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 13.10.2017

„Der westspanische Ort Manganeses de la Polvorosa möchte auch dieses Jahr nicht auf seinen Brauch, eine Ziege vom Kirchturm zu werfen, verzichten. Die Dorfbewohner wörtlich: 'Die Ziege wird vom Turm springen. Das steht fest'. Dieses Wochenende haben die jungen Leute, die Ziege aber doch nicht vom Kirchturm geworfen, aus Angst vor einer Geldstrafe von 30.000 Euro. Der Brauch soll aber nachgeholt werden und zwar wenn...

Der verbeamtete Ziegenbock - Ziegenwoche bei Franziskus (4) 2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 12.10.2017

Ein verbreitetes Narrativ im Zusammenhang mit Ziegengeschichten ist das von dem Ziegenbock, von dessen Einsatz man lebt und der schließlich Beamter wird. Hier reizt wohl der Gegensatz von Zeugungskraft und müdem Beamtentum.  Diese Geschichte stammt aus den "Danziger Nachrichten". Eine gewisse Alma Meier lebte vom Deckgeld ihres gekörten Ziegenbocks und hatte in den "Danziger Nachrichten"ein Inserat aufgegeben,daß...

1 Bild

11.10.1957 - Bundespräsident weiht Mülheimer Stadthalle ein

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Warum hat unsere Stadthalle die Adresse: Theodor-Heuss-Platz Nr1? Antwort: Heute vor 60 Jahren weihte Bundespräsident Theodor Heuss, genannt Papa Heuss, die restaurierte Stadthalle wieder ein. Ich habe dazu einen Kommentar von Chird Hardering gefunden, der zu dieser Zeit eine Plattkolumne in der NRZ hatte: ..."Tüschenduar chonnt we-i i' Mölm en chruaten Daag enteege, am älfden Oktower wäd uss aul Stadthalle...

1 Bild

Stadthallenjubiläum . Variation 5 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Schnappschuss

1 Bild

Stadthallenjubiläum in stürmischen Zeiten

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Schnappschuss

1 Bild

Stadthallenjubiläum - Panzersperrenkürbisse

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Schnappschuss

1 Bild

Stadthallenjubiläum: Immer flexibel

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Schnappschuss

1 Bild

Stadthallenjubiläum - vor 60 Jahren: Wiedereinweihung mit Theodor Heuss

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Schnappschuss

1 Bild

Ziegengedicht - Ziegenwoche bei Franziskus (3) 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 11.10.2017

Wir haben schon gesehen, dass die Ziege in Mythen und Märchen stets präsent war. Auch in der Literatur hat sie in Reim und Prosa so manchen Auftritt. Was aber ihre Kompetenz betrifft, einen Film beurteilen zu können, blieb Alfred Hitchcock skeptisch. Ihm wird dieser alte Witz zugeschrieben: Zwei Ziegen stehen auf einer Weide und fressen eine Filmrolle. Als sie fertig sind, sagt die eine zur anderen: "Das Buch war mir...

1 Bild

Die capragene Kultur des Menschen - Ziegenwoche bei Franziskus (2) 2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 10.10.2017

Man kann dem Wort „Ziege“ jeden Buchstaben des Alphabets außer x anfügen, um stets eine ganze Reihe von Begriffen zu beginnen, die sich sinnvoll zu einem Compositum ergänzen lassen. Dieser reiche sprachliche Niederschlag zeigt die überaus enge Verflochtenheit der Ziege mit allen Bereichen der Kultur in Geschichte und Gegenwart. Wir haben vielfach vergessen, welchen hohen Wert die Ziege in der Geschichte der Menschheit...

2 Bilder

Gedenkstätte Durlesbach - Ziegenwoche bei Franziskus (1) 2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 09.10.2017

In diesem Jahr schaffen wir das nicht mehr. Aber im nächsten Sommer ist ein Besuch der Gedenkstätte in Durlesbach - für das Opfer schwäbischen Geizes einerseits und des Geschwindigkeitswahns moderner Verkehrsmittel andererseits - fest eingeplant. Habe ich doch als Kind ein schweres Geißbocktrauma erlitten. Ich sage nur Meckenbeuren, Durlesbach. Kein Mensch weiß, wie dieses grausame Studentenlied von 1850 Eingang in die...

1 Bild

Rudolf und Gerlinde (14) – An und für sich ...  8

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 07.10.2017

Rudolf ist noch bei der Morgentoilette. Gerlinde ruft ihn zum Frühstück. Gerlinde: Der Kaffee ist durch! An und für sich könnten wir jetzt frühstücken. Rudolf: (ruft zurück) Dann mache ich mich mal auf den Weg! Gerlinde: (nachdem ihr Gatte Platz genommen hat) Na, hast du schön geschlafen? Rudolf: An und für sich schon. Ich habe nur so einen Quatsch geträumt. Unser Herr Nachbar fragte immer wieder: „Ist die Peggy...