offline

Kirsten Grunau

Lokalkompass ist: Mülheim an der Ruhr
197 Punkte | registriert seit 19.10.2017
Beiträge: 34 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
1 Bild

Was alles in 9 Monaten passiert.....und was nicht

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 11.06.2018

Seit fast 9 Monaten ist die Heinrich-Thöne-Volkshochschule geschlossen. Was haben die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung bisher getan? • 1. Sie haben keine Fördermittel beantragt • 2. Sie haben noch nicht einmal das Gutachten ausgeschrieben • 3.Sie haben einen Mietvertrag für ein Gebäude unterschrieben, dass ein Drittel der Fläche der Heinrich-Thöne-Volkshochschule misst • 4. Sie zahlen spätestens ab...

2 Bilder

Abstoßende SPD-Manöver in MH und der VHS-Skandal

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 07.06.2018

Abstoßende SPD-Manöver in MH und der VHS-Skandal ZITAT: "In den lokalen und überregionalen Medien inkl. der Bildzeitung ist Mülheim seit Ende Mai 2018 in die Schlagzeilen geraten, aber nicht mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung aller NRW-Städte trotz guter Wirtschaft, auch nicht wegen des Riesenskandals mit der VHS-Zerstörung, ebensowenig mit dem Neubau der Thyssenbrücke, die nicht auf die Pfeiler passt,auch nicht...

1 Bild

VHS in Zukunft wieder in der MüGA- BASTA!

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 03.06.2018

VHS in Zukunft wieder in der MüGa! Basta! "Bürgerbegehren zum Erhalt der VHS in der MüGa erfolgreich angelaufen!  Die Bürgerinitiative "Erhalt unserer VHS in der MüGa" hat im Mai ein Bürgerbegehren gestartet, womit der Verkauf des VHS-Grundstücks verunmöglicht und die zukünftige Nutzung des VHS-Denkmals als Volkshochschule gesichert werden soll. Die Stadtspitze hatte Ende April verkündet, sie halte das...

Die Bürgermeister und ihre Dezernenten

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 02.06.2018

Sie erinnern sich sicher noch alle an den Herrn Bürgermeister Baganz: Was der seinerzeit machte, war ein ganz anderes Kalliber als die Vorwürfe, die Herrn Scholten heute gemacht werden, und doch wurde keine Strafanzeige gegen ihn gestellt, denn an seiner seite waren: Herr Ulrich Ernst und Herr Frank Steinfort, zwei von den beiden, die heute diurch die Lokalpolitk touren, um über Herrn Scholtens mögliche Vergehen...

Zum Zustand der Stadt 1

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 02.06.2018

Ich bin in dieser Stadt geboren ich hab hier jetzt nichts mehr verloren. Stets gab's zur Wahl von mir ein Kreuz die Herren Politiker, die freut's. Millionen haben sie verbrannt verantwortlich sich nie bekannt. Sie kungeln, mauscheln und verschieben die Wahrheit tun sie gar nicht lieben. Die VHS, die wollen sie haben, dafür sie in der Decke graben. Wollen uns erzählen ganz akut die VHS ist nicht mehr gut. Gutachten...

Herr Scholten, das Schmierentheater und das Widerliche an sich

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 01.06.2018

Ein Kommentar von Lothar Reinhard: "In den lokalen und überregionalen Medien inkl. der Bildzeitung ist Mülheim seit Ende Mai in die Schlagzeilen geraten, aber nicht mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung trotz guter Wirtschaft, auch nicht wegen des Riesenskandals mit der VHS-Zerstörung, ebensowenig mit dem Neubau der Thyssenbrücke, die nicht auf die Pfeiler passt, oder, oder, oder ..... Skandalöses gibt es reichlich in...

1 Bild

Bürgerbegehren zum Erhalt der VHS: 3000 Unterschriften schon da

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 31.05.2018

Liebe Bürger! Mit Freuden können wir Ihnen mitteilen, dass in nur 14 Tagen die ersten 3000 Unterschriften bereits eingegangen sind und noch viele viele Listen unterwegs sind. Dank an alle Helfer und Unterstützer. Dank an die grossartigen engagierten Mülheimer Bürger! Die Freunde der VHS

Die Stadtverantwortlichen Mülheims und die Staatskrise 1

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 31.05.2018

Ein Kommentar des Mülheimer Schriftstellers Joachim H. E. Endemann: "Wie ich erfahren habe, meint der Rechts- und Personaldezernent sowie Stadtdirektor der Stadt Mülheim, daß wir deshalb keine Staatskrise hätten, da die Unschuldsvermutung auch gegen den OB der Stadt Mülheim gelte. Sollten die Stadtverantwortlichen möglicherweise, also u.a., auch dabei sein, den, die eigene Bedeutung betreffenden Überblick zu...

Stellungnahme von Erich Bocklenberg, ehemaliger Leiter der städtischen Denkmalschutzbehörde

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 22.05.2018

Gegendarstellung der VHS-Initiative zu den Angriffen aus der Politik Alle Ratsparteien beschwören ihren Anspruch auf Verantwortlichkeit und wirtschaftlich überlegtes Handeln. Fast unisono wird der VHS Initiative Irreführung unterstellt. Was ist von diesen Unterstellungen und Behauptungen zu halten? Erst einmal grundsätzlich: Das Agieren der Initiative richtet sich nicht gegen einzelne Parteien oder gegen die...

„Beton statt Bildung“ oder bildungsfreie interfraktionelle Beton-Fraktion?

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 20.05.2018

Statement zur Stellungnahme des Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Mülheim, die gegen die BI zum „Erhalt unserer VHS in der MüGa“ erhobenen Vorwürfe der CDU betreffend. Sehr geehrter Herr Spliethoff! Es ist Ihre Seite, die unsachlich und nicht faktengestützt argumentiert, also eben nicht argumentiert, sondern lediglich Behauptungen und Unterstellungen absondert! Das zeigte sich wiederholt in Ihrer Stellungnahme in der...

Wie tief muss man sinken?

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 19.05.2018

Wie tief muss man sinken? Wie tief muss man sinken, um einer Bürger-Initiative, die sich für den Erhalt eines denkmalgeschützten Gebäudes als VHS einsetzt, zu unterstellen, es ginge um Beton anstatt um Bildung? Wie viel Angst vor dem Wille der Bürger drückt sich in solchen hohlen Phrasen aus? Während immer mehr Mitglieder der Mülheimer SPD sich zu der VHS an der Bergstrasse bekennen, das Bürgerbegehren unterschreiben...

1 Bild

Die Mülheimer Bürger stehen Schlange für die Unterschriften

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 17.05.2018

Bürgerbegehren zum VHS-Erhalt erfolgreich angelaufen! vhsAm 16. Mai fand die Bürgerversammlung zum Bürgerbegehren „Erhalt der VHS in der MüGa“ im Caruso statt. Über 100 Menschen waren gekommen. Der VHS-Architekt Teich hatte seine Teilnahme zugesagt. Leider war er dann kurzfristig aus beruflichen Gründen verhindert, sagte aber seine weitere Unterstützung zu. Über die bedauerliche Absage bestand verständlicherweise...

DAS BÜRGERBEGEHREN LÄUFT

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 30.04.2018

Hier kann das Bürgerbegehren für die VHS Mülheim unterschrieben werden: 1. Büro der MBI, Kohlenkamp 1, werktags von 10-18 Uhr 2. WIR AUS Mülheim, Löhberg 74, mo-do 15.00-17Uhr         3.      Büro von DIE LINKE, Dickswall 14 werktags 11:00-14:00, Do und Fr 15:00-17:00 4. Endemannverlag 5. Mittwochskonzerte der Freilichtbühne         6.        Buchhandlung Röder         7.       ...

1 Bild

Keine Demokratie in Mülheim

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 28.04.2018

Hier noch ein Kommentar zum WAZ-Artikel über das anstehende Bürgerbegehren: " theomülheim VHS-Bürgerbegehren Die Verantwortlichen der Stadt für das VHS-Desaster outen sich endgültig als undemokratisch, arrogant und bürgerfeindlich. Scholten, Ernst, Mendack und Co beherrschen die Demagogie und das Wesen eines Obrigkeitsstaates. Demokratischer Umgang ist ihnen fremd. Alle, die nicht für sie sind, sind Gegner und...

Offener Brief des Mülheimer Schriftstellers Joachim Endemann an den Oberbürgermeister Herrn Ulrich Scholten

Kirsten Grunau | Mülheim an der Ruhr | am 08.04.2018

Neun Fragen an den Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr Offener Brief an Herrn Oberbürgermeister Ulrich Scholten Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Scholten! Wie der Print-Ausgabe der WAZ vom 6. April 2018 zu entnehmen ist, haben Sie sich den vom Leserbeirat der WAZ an Sie gerichteten, das Gebäude der Heinrich-Thöne-Volkshochschule betreffenden Fragen gestellt. Daher dürfte es Ihnen leichtfallen, mir,...