offline

Thomas Emons

Lokalkompass ist: Mülheim an der Ruhr
registriert seit 23.12.2015
Beiträge: 364 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 9
Journalist und Historiker aus Mülheim an der Ruhr
1 Bild

Die Zwei von der Zeitzeugenbörse

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | vor 17 Stunden, 9 Minuten

Zusammen mit dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) stellt die Mülheimer Woche regelmäßig Menschen vor, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren. Heute lernen Sie die pensionierte Lehrerin Brigitte Reuß und den ebenfalls pensionierten Versicherungsmanager Manfred Zabelberg kennen. "Wir machen lieber etwas mit Menschen. Da bekommt man mehr zurück, als wenn man zu Hause alleine vor dem Fernseher...

1 Bild

Im Land des (Noch-)Weltmeisters

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | vor 18 Stunden, 35 Minuten

Von Thomas Emons Malizo Mazamo hat sich einen Traum erfüllt. Der fußballbegeisterte Südafrikaner wollte das Land des aktuell noch amtierenden Fußball-Weltmeisters kennen lernen. Das brachte den 16-Jährigen aus Johannesburg im August 2017 nach Mülheim. Nun kehrte er in seine Heimat zurück. Wiedersehen durchaus möglich. "Die Deutschen sind nicht so aggressiv, zurückgezogen und streng, wie ich es in Südafrika gehört habe....

Ein Jahr im Land des amtierenden Fußball-Weltmeisters

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | vor 18 Stunden, 40 Minuten

Malizo Mazamo hat sich einen Traum erfüllt, Der fußballbegeisterte Südafrikaner wollte das Land des amtierenden Fußball-Weltmeisters kennen lernen. Das brachte den 16-Jährigen aus Johannesburg im August 2017 nach Mülheim. "Die Deutschen sind nicht so aggressiv, zurückgezogen und streng, wie ich es in Südafrika gehört habe. Ich habe ein Land mit offenen und hilfsbereiten Menschen und ein Land mit Kultur kennen gelernt, in...

1 Bild

Nur wer sich kennt, der hilft sich auch

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | vor 2 Tagen

"Nur, wer seinen Nachbarn begegnet und sie kennen lernt, ist im Notfall auch bereit ihnen zu helfen." Davon ist die in der Seniorenberatung der Stadt tätige Ragnhild Geck überzeugt. Deshalb initiierte sie vor drei Jahren das Fest der Nachbarn. Sein Motto ist Programm "Menschen begegnen Menschen." Mit von der Partie sind beim diesjährigen Fest der Nachbarn 24 Partner, doppelt so viele wie bei der Premiere. Vom 22. Juni bis...

3 Bilder

Verkehrsplaner Roland Jansen informierte über neuen Kreisverkehr

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 16.06.2018

Auf Einladung des Eppinghofer Bürgervereins berichtete Verkehrsplaner Roland Jansen im Stadtteilbüro an der Heißener Straße über den neuen Kreisverkehr, der zwischen Bruchstraße, Eppinghofer Straße und Klöttschen entstehen soll. Der neue Kreisverkehr ist Teil des Ausbaus des Tourainer Rings zwischen Charlottenstraße, Dickswall und Klöttschen, den die Bezirksvertretung 1 und der Planungsausschuss bereits 2012 beschlossen...

2 Bilder

Die Luise hörte zu: Zeitgeschichte aus erster Hand berührte Schüler

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 15.06.2018

Geschichte kann spannend und berührend sein. Diese Erfahrung machten jetzt 30 Jungen und Mädchen aus der Klasse 9c der Luisenschule. Mit ihrer Klassenlehrer Dr. Beate Schulte hörten sie den beiden Zeitzeugen Eva Timm und Horst Heckmann zu. Drei Stunden einer Zeitreise in die NS- und Kriegszeit vergingen, wie im Flug. Horst Heckmann, 1928 in Mülheim geboren und Eva Timm, 1926 in Berlin geboren, berichteten aus ihrer...

1 Bild

Wohnungsfrage und seelische Gesundheit bewegen die Arbeiterwohlfahrt

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 13.06.2018

266 Frauen haben 2017 die Schwangerschafts- und die Schwangerschaftskonfliktberatung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) aufgesucht. Außerdem fanden 347 Zuwanderer und 750 Flüchtlinge Rat und Hilfe bei der AWO, deren Spielmobil im vergangenen Jahr 95 Mal für Spiel und Spaß angefordert wurde. 59 Mal waren AWO-Mitarbeiterinnen unterwegs, um Klassen und andere Schülergruppen vorbeugend über das Thema sexuelle Gewalt aufzuklären. 1280...

1 Bild

Alte Schule: Mülheimer Abiturienten des Jahrgangs 1953 erinnern sich

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 12.06.2018

Karl Theodor Feldhaus, Heinz aus der Fünten, Ernst van Megern, Hermann Suhren, Horst Pelletier und Gerhard Niehoff haben etwas gemeinsam. Sie haben 1953, also vor 65 Jahren, am heutigen Otto-Pankok-Gymnasium ihr Abitur bestanden. Ihre Schule, das war damals noch das staatliche Gymnasium, das seinen heutigen Namen erst 21 Jahre an ihrem Abitur bekommen sollte. Als Abiturienten gehörten sie damals zu einer Minderheit. Nur...

Rot ist nicht gleich Rot: Was Fußgänger wissen müssen

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 08.06.2018

CDU-Ratsmitglied Markus Püll und Rathaus-Mitarbeiter Horst Chluba aus dem Baudezernat haben jetzt bei einer Informationsveranstaltung zur Verkehrsführung der Innenstadt darauf hingewiesen, dass Fußgänger, die bei Grün die Straße betreten, auf jeden Fall weitergehen sollen und können, selbst, wenn die Ampel für sie plötzlich auf Rot umspringt. Die Ampelschaltung sehe eine Räumungsphase von einer Sekunde pro Meter des...

1 Bild

Sperrung der Schollenstraße sorgt in der Innenstadt für Frust

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 08.06.2018

In Mülheim kommen auf 1000 Einwohner 533 Pkws. Legt man nur die erwachsene Bevölkerung zugrunde steigt die Autodichte in der Stadt sogar auf 632 Autos pro 1000 Einwohner. Angesichts der aktuellen Baustellen auf dem ehemaligen Kaufhof-Gelände und an der Leineweberstraße ist das Durchkommen besonders schwer. Bei einer Informationsveranstaltung, zu der die CDU-Stadtmitte jetzt in die Wertstadt am Löhberg eingeladen hatte,...

1 Bild

Demonstration für die Frohe Botschaft

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 31.05.2018

Auch in der katholischen Stadtpfarrei St. Mariae Geburt feierten katholische Christen mit einer Prozession das seit dem 13. Jahrhundert begangene Fest Fronleichnam, an dem „der Leib Christi“ in Form der Hostie von 180 Gemeindemitgliedern mit Liedern und Gebeten durch die Innenstadt getragen wurde. In einer Andacht auf dem Synagogenplatz sagten Kommunionkinder und andere Gemeindemitglieder, was sie sich für unsere...

7144 Bürger suchten 2017 Rat in der Verbraucherzentrale

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 31.05.2018

7144 Mülheimer haben im vergangenen Jahr in der Verbraucherzentrale an der Leineweberstraße Rat und Hilfe gesucht. Im Jahr davor waren es noch 8439 gewesen. „Dieser Rückgang ist damit zu erklären, dass sich immer mehr Verbrauch über unsere Internetseite www.verbraucherzentrale.nrw.de informieren“, erklärt die Leiterin der örtlichen Verbraucherzentrale Christiane Lersch. 3144 entsprechende Internet-Zugriffe aus Mülheim gab es...

1 Bild

Eine gute Alternative zum Schwangerschaftsabbruch: Die vertrauliche Geburt

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 29.05.2018

Eine Frau erwartet ein Kind und niemand darf es wissen, weil der Vater des Kindes nicht ihr Ehemann ist, weil er es nicht werden soll, weil ein Kind ihr Leben aus der Bahn werfen würde oder weil die Schwangerschaft Folge einer Vergewaltigung ist. Es gibt viele Schwangerschaftskonflikte, in denen sich Frauen über eine Abtreibung oder Aussetzung des ungewollten Kindes nachdenken. „Viele Frauen wissen nicht, dass es seit...

2 Bilder

Jenseits des eigenen Kirchturms: Ein Chor freut sich auf Tansania

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 28.05.2018

Musik verbindet. Das gilt in besonderer Weise für die 14 evangelischen Christen aus dem Kirchenkreis An der Ruhr. Sie werden vom 12. bis 30. Juli als menschliche und musikalische Botschafter die Evangelische Ortskirche im evangelisch-lutherischen Partner-Kirchenkreis des Nord-Distrikts von Daressalam/Tansania vertreten. Die Chorgeschwister, die in Kirchenchören der evangelischen Gemeinden Mülheims singen, bereiten sich in...

1 Bild

Die Wellcome-Engel freuen sich auf Verstärkung

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 27.05.2018

Eltern werden ist einfach. Eltern sein ist schwer. Das weiß man beim Diakonischen Werk und bei der Evangelischen Familienbildungsstätte. „Wir haben bei unseren Gesprächen mit jungen Eltern immer wieder gemerkt, dass sie vor allem im ersten Lebensjahr ihrer Kinder Entlastung brauchen, um Kraft für ihre Familienarbeit zu tanken“, erinnert sich Karen Brinker von der Familienbildungsstätte und Birgit Hirsch-Palepu vom...