Der Truhentrick

Anzeige

Es kommt schon mal vor, dass die liebe Gattin keine Lust zum normalen Kochen hat. Zumal wenn sie der veganen Lebensweise frönt, bei der man schnell ein Gericht aus ein paar wildwachsenden Gräsern zusammengestellt hat. Da kommt die fleisch- und saucenverwöhnte Zunge dann etwas zu kurz, während sie mir lediglich bedeutet: „Das wird dir auch guttun!“


Das tut mir dann drei, vier Tage gut und ich lobe auch glaubhaft Veganes über den grünen Klee, bis…ja, bis ich den Stecker der Gefriertruhe ziehe.
Wenig später hat meine immergrüne Gattin das Malheur entdeckt.

Andernfalls gestehe ich ihr rechtzeitig meinen Fauxpas, der mir da im Keller passiert ist, als ich eine freie Steckdose für den Bohrer suchte und dabei hinterher leider vergaß, den Stecker der Gefriertruhe wieder einzustecken.

Die Folgetage bescheren mir dann ein Schlemmern verschiedenster Fleischgerichte, über die eigentlich schon Gras gewachsen war. Denn die müssen ja jetzt zügig weg!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
32.053
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 15.03.2017 | 10:44  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 15.03.2017 | 11:20  
38.285
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 15.03.2017 | 11:54  
4.479
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 15.03.2017 | 15:25  
10.857
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 15.03.2017 | 18:21  
60.192
Hanni Borzel aus Arnsberg | 16.03.2017 | 22:38  
32.053
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 16.03.2017 | 23:31  
10.857
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 17.03.2017 | 05:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.