Terminkalender für die Zeit vom 14. bis 21. Januar

Anzeige
Donnerstag, 14.1.
19.30 Uhr. Das Ensemble Volxbühne und das A.Tonal.Theater Köln zeigen „traumA“ unter der regie von Jörg Fürst im Theaterstudio an der Adolfstraße 89a (8/6 Euro).
19.30 Uhr. „Sinai: Landschaft der Ursprache Gottes“- Vortrag von Burhard Meyer auf Einladung des deutsch-griechischen Vereins im Panoramasaal im Evangelischen Krankenhaus, Wertgasse 30.
19.30 Uhr. Neujahrsempfang des CDU-Ortsverbandes Dümpten im Haus Dümpten, Auf dem Bruch 121.

freitag, 15.1.
19 Uhr. Das Ensemble Junge Bühne des Backstein Theaters zeigt „Don‘t pay the ferryman - #WahrheitüberO&E“ in der Alten Villa an der Schulstraße 10. Premiere.
19.30 Uhr. Das Ensemble Volxbühne und das A.Tonal.Theater Köln zeigen „traumA“ unter der regie von Jörg Fürst im Theaterstudio an der Adolfstraße 89a (8/6 Euro).
19.30 Uhr. Kammermusikkonzert im groißen Saal in der Waldorfschule an der Blumendeller Straße 29.
20 Uhr. Piano-Blues und Boogie-Woogie mit Christian Bleimig im Kloster Saarn, Klosterstraße 53 (8/6 Euro).
20.30 Uhr. Konzert mit Jazz-Pott im Mülheimer Jazzclub im Hopfensack, Kalkstraße 23 (8/4/2 Euro).
22 Uhr. „Stay, don‘t go“ - Party im Autonomen Zentrum an der Auerstraße 51 (3 Euro).

samstag, 16.1.
11 bis 15.30 Uhr. Tag der offenen Tür in der Willy-Brandt-Gesamtschule an der Oberhausener Straße 208.
12 Uhr. Öffentliche Lesung mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Schreibwerkstatt des Kulturbetriebs im Erdgeschoss der Stadtbibliothek im Medienhaus, Synagogenplatz 3.
15.30 Uhr. Das Ensmble Kleine Bühne zeigt „Alles Theater - Poesie trifft Wortwitz“ im Gemeindezentrum der evangelischen Gemeinde Dümpten an der Oberheidstraße 231.
15.30 bis 17 Uhr. Kommunionkleiderbörse der Pfarrgemeinde St. Joseph im Gemeindezentrum an der Hingbergstraße 389.
19 Uhr. Konzert mit Graben, Kriegszittern und Support im Autonomen Zentrum an der Auerstraße 51 (5 Euro).
19 Uhr. Mädchensitzung mit der MüKaGe der Prinzengarde Rote Funken im Autohaus Extra an der Fritz-Thyssen-Straße (15 Euro).
19.30 Uhr. Das Ensemble Volxbühne und das A.Tonal.Theater Köln zeigen „traumA“ unter der Regie von Jörg Fürst im Theaterstudio an der Adolfstraße 89a (8/6 Euro).
19.30 Uhr. „Rot, schwarz und ignorant - Kirmizi s yah ve cah l“ von Edward Bond - Theater im Rahmen der Szene Istanbul mit dem Bitiyatro Instanbul im Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (20/8 Euro).
20 Uhr. Galasitzung des Mülheimer Karnevalsvereins in der Aula der Realschule Stadtmitte an der Oberstraße 92-94 (15 Euro).

sonntag, 17.1.
11 Uhr. „Du groß, und ich klein“ - Theater für Kinder ab drei Jahren mit dem Manfred Künster Figurentheater aus Mayen in der Feldmann-Stiftung an der Augustastraße 108-114 (3 Euro).
11 Uhr. „Jeder Jeck is‘ anders - Viva Lunkania“ - närrischer Gottesdienst in der evangelischen Immanuelkirche Styrum, Kaiser-Wilhelm-Straße 21.
11.15 Uhr. Karnevalsfestmesse mit dem Hauptausschuss Mülheimer Karneval der Gemeinde St. Engelbert an der Engelbertusstraße.
11.30 Uhr. Führung mit Anja Bauer M.A. durch die Ausstellung „Franek. als die Soldaten Schäfer waren“ im Kunstmuseum in der Alten Post, Synagogenplatz 1 (6/3 Euro).
15.30 Uhr. „Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben“ - Wodo Puppenspiel im Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38 (5 Euro).
16 Uhr. „Rumpelstilzchen“ der Gebrüder Grimm - Märchen mit Maria Neumann im Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (6/3 Euro).
18 Uhr. „Franz Marc - Liebe, Leidenschaft und künstlerische Avantgarde“ - Lesung mit Dr. Birgit Poppe im Kunstmuseum in der Alten Post, Synagogenplatz 1 (8/6 Euro).
18 Uhr. „Rückkehr in die Wüste“ von Bernard-Marie Koltès im Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (20/8 Euro).
18 Uhr. Das Ensemble Junge Bühne des Backstein Theaters zeigt „Don‘t pay the ferryman - #WahrheitüberO&E“ in der Alten Villa an der Schulstraße 10.

montag, 18.1.
19.30 Uhr. „Helden der Berge“ - Vortrag von Andreas Dick im Rahmen der Vortragsreihe über das Montafon auf Einladung des Mülheimer Alpenvereins im Saal des CVJM an der Teinerstraße 3-5.
20.30 Uhr. Konzert mit den Zwillingen Bastian und Benny Korn in der SOL-Kulturbar am Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (10 Euro).

mittwoch, 20.1.
19.30 Uhr. Das Ensemble Junges Theater zeigt „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller im Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (20/8 Euro).

donnerstag, 21.1.
16 Uhr. Das Figurentheater Marmelock spielt „Eliot und Isabella & das Geheimnis des Leuchtturms“ für Kinder ab vier Jahren im Kloster Saarn, Klosterstraße 53 (3 Euro).
19.30 Uhr. „Eines langen Tages Reise durch die Nacht“ von Eugene O‘Neill im Theater an der Ruhr, Akazienallee 61 (20/8 Euro).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.