Wahnsinn auf der Autobahn nach Verkehrsunfall.

Anzeige
Das habe ich jetzt gerade geträumt, so was habe ich noch nicht gesehen, schwerer Verkehrsunfall auf der A40. Der normale Ablauf Feuerwehr, Polizei und Krankenwagen und dann Stau. Die Polizei hat dann die aus Essen kommenden Fahrzeuge an der Abfahrt Aktienstraße umgelenkt, so dass nicht noch mehr im Stau standen. Nicht bedacht wurde, dass an der Auffahrt Aktienstraße kein Polizeiwagen stand und somit die, die über Aktienstraße aus Essen kommenden Fahrzeuge auf die A40 weiter auffahren konnten. Da es wohl einigen Autofahren zu lange (Standzeit ca. 20 Min.) dauerte stiegen Einige aus und Andere fingen an auf der A40 zu drehen und die Auffahrt dann in die falsche Richtung hoch zu fahren und so die A40 zu verlassen.Dadurch das mehrere Fahrzeuge jetzt quer standen kamen sowohl Abschleppwagen und Polizeifahrzeuge nicht zügig zur Unfallstelle einfach nur Wahnsinn und meiner Meinung nach Lebensgefährlich. Zum guten Schluss blieb noch ein Fahrzeug auf der Überholspur liegen. Da hatten heute mehrere Leute Schutzengel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.