Züge mussten wegen Notarzteinsatzes umgeleitet werden: Mehrere Hauptbahnhöfe abgeschnitten

Anzeige
Der Mülheimer Bahnhof wird gerade nicht angefahren (Foto: PR-Foto Köhring)

Dienstagvormittag war der Zugverkehr rund um Mülheim wieder erheblich gestört. Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis am Mülheimer Hauptbahnhof kam es zwischen Duisburg und Dortmund zu starken Beeinträchtigungen.

Gegen 9 Uhr ist es zu dem Einsatz zwischen Duisburg und Essen gekommen. Erfahrungsgemäß dauert es bis zu zwei Stunden, ehe die Gleise wieder frei sind. Um 10.30 Uhr konnte bereits ein Gleis wieder befahren werden, der Fernverkehr wird aber länger umgeleitet.

Die Haltestellen Mülheim (Ruhr) Hbf, Essen Hbf, Wattenscheid und Bochum Hbf entfallen. Folgende Ersatzhalte und Reisealternativen empfiehlt die Bahn:

Reisende nach Mülheim (Ruhr) Hbf
fahren bitte bis Oberhausen Hbf, weiter mit der Straßenbahn 112 bis Mülheim Stadtmitte und dort unterirdisch weiter mit Straßenbahn 102 od. 901 Richtung Mülheim (Ruhr) Hbf oder mit S-Bahn S 3 bis Mülheim-Styrum und dort weiter mit Bus 128.

Richtung Essen Hbf fahren Sie bitte bis Essen-Altenessen und dort weiter mit U-Bahn U 11, U 17 oder Straßenbahn 108.

Nach Wattenscheid: Bis Gelsenkirchen Hbf und dort weiter mit Straßenbahn 302 (Richtung Bochum Laer Mitte) bis August-Bebel-Platz; von dort weiter mit Bus 389.

Nach Bochum Hbf: Bis Herne und dort weiter mit U-Bahn U 35. Erfahrungsgemäß dauert die Störung bis ca. 11:00 Uhr.

RE 1: Aachen – Eschweiler – Düren – Horrem – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund – Hamm – Soest – Paderborn

RE 1: Paderborn – Soest – Hamm – Dortmund – Bochum – Essen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf – Köln – Horrem – Düren – Eschweiler – Aachen

RE 2: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Gelsenkirchen – Recklinghausen – Münster

RE 2: Münster – Recklinghausen – Gelsenkirchen – Essen – Duisburg – Düsseldorf

RE 6: Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Bielefeld – Herford – Minden

RE 6: Minden – Herford – Bielefeld – Hamm – Dortmund – Essen – Duisburg – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf

RE 11: Mönchengladbach – Krefeld – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm

RE 11: Hamm – Dortmund – Essen – Duisburg – Krefeld – Mönchengladbach

Aktualisierung um 10.35 Uhr:
S 3: Die Züge aus Richtung Hattingen verkehren bis Essen Hbf und enden dort vorzeitig.
S 1: Die Züge aus Richtung Dortmund verkehren bis Essen-West und enden dort vorzeitig. Aus Richtung Solingen verkehren die Züge bis Duisburg Hbf.
Re 2: Der Zug wird über Gelsenkirchen und Oberhausen Hbf in Richtung Düsseldorf umgeleitet (nur eine Richtung betroffen.
RE 1, RE 6 und RE 11: Umleitung von Dortmund Hbf bis Duisburg Hbf. Dadurch Verzögerungen von ca. 15 Minuten. Die Halte Bochum Hbf, Wattenscheid, Essen Hbf und Mülheim (Ruhr) Hbf entfallen.
Von Duisburg bis Essen fahren die Züge der RE Linien auf dem Regelweg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.