Derb, herzhaft und herrlich - Blumenmarkt mit Marktschreierspektakel am Rathaus

Anzeige
Wurst-Achim ist lauter als ein Brüllaffe. (Foto: Marktschreier Gilde)

Nach dem großen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr, besucht die Gilde der Marktschreier nun erneut die Ruhrstadt. Von Donnerstag, 22. Februar, bis Samstag, 25. Februar, wird auf dem Rathausmarkt geflirtet, gehandelt und geschrieen.

Von Andrea Rosenthal

Obwohl das Wetter im Vorjahr nicht ganz mitspielte, fanden sich doch viele Neugierige und Schnäppchenjäger ein, um Wurst-Achim, Käse-Alex und Nudel-Dieter in Aktion zu erleben. Auch der holländische Blumenkönig zog mit seinem 40-Tonner voller bunter, teils exotischer Pflanzen die Besucher an. Wer das Schauspiel verpasst hat, bekommt nun erneut die Gelegenheit, die Marktschreier und ihre lockeren Sprüche zu hören.

Lautestes Lebewesen der Welt

Ab Donnerstag, 22. Februar, ist der amtierende deutsche Meister und das lauteste Lebewesen der Welt Wurst-Achim in Mülheim zu Gast und es wird zum Wettkampf mit dem holländischen Blumenkönig kommen unter dem Motto: "Holland fordert Deutschland zum Kampf". Ein Marktschreier Duell von noch nie dagewesenem Adrenalin bahnt sich an und die Besucher stimmen ab, wer der König von Mülheim wird.
Mit dabei sind diesmal: Wurst-Achim, das lauteste Lebewesen und amtierender deutscher Meister; Aal-Ole, das Original vom Hamburger Fischmarkt; Käse-Alex, der jüngste Marktschreier der Republik; Milka-Micha mit einer großen Auswahl an Süßwaren und Schokolade; Nudel-Dieter, der Junge aus dem Ruhrpott und Gewürze-Uwe mit internationalen Gewürzen aus aller Welt. Neu dabei ist Matjes Stefan mit Fischspezialitäten. Ein Garant für gute Verkäufe ist der holländische Blumenkönig mit unzähligen Blumen und Gartenpflanzen.

Hanseatische Stimmung

Für Urlaubsstimmung sorgt das Original vom Hamburger Fischmarkt: Aal Ole mit seinem Räucherfisch. Egal ob Aal aus eigener Zucht, Makrelen, Schillerlocken, Lachs oder Heilbuttfilet, das Angebot ist vielfältig. Ebenfalls mit Fischspezialitäten ist Matjes Liana dabei. Auch er verpasst der Stadt einen Hauch von "Norden". Frischer Matjes, Kibbeling, Backfisch, frischer Seelachs, sowie Fischbrötchen aller Art warten auf die Besucher.
Mit 10.000 Orchideen, Orangenbäumen, winterfesten Palmen und mehr verwandelt der holländische Blumenkönig den Marktplatz in ein gigantisches Blumenmeer.
Ein Kinderkarussell, sowie ein kleiner Krammarkt runden die Veranstaltung ab.

Eröffnung mit Freibier

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018 findet um 11 Uhr die offizielle Eröffnung statt. Die Eröffnung erfolgt mit einem originalen Marktschreier Frühstück mit einem Angebot an Wurst, Käse, frischen Matjes und Freibier für alle anwesenden Gäste. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.