"Mülheim bleibt meine Heimat" - Frank Lars singt zum Geburtstag der Müwo

Anzeige

Obwohl er schon längere Zeit in Mülheim nicht aufgetreten ist, kennt man ihn noch sehr gut: Am Samstag, 24. September, ist auch Frank Lars gegen 13 Uhr auf der Jubiläumsbühne der Mülheimer Woche zu sehen und zu hören. Er freut sich auf seine Fans und hat versprochen, die Mülheimer Innenstadt mit seinen Kulthits und neuen Schlagern zum Kochen zu bringen.

Von Hans A. Wunder

Ihn zieht es immer wieder nach Mülheim zurück, größtenteils um alte Freunde zu besuchen oder den Flair der Heimatstadt wieder zu genießen. In seiner jetzigen Wahlheimat Wuppertal hat Frank Lars auf einem abgeschiedenen Bauernhof ein Refugium gefunden. Hier kann er vom Alltagsstress abschalten, die Seele baumeln lassen und über neue Musiktexte nachdenken. Nebenher betreibt er aber auch noch eine Gerüstbaufirma. Auf seiner „Farm“ singt er seiner Lebenspartnerin Yvonne natürlich alte, neue und neueste Lieder vor. Bei gutem Wetter sagen auch seine Esel Floh und Paco auf der Weide „Iah“ zu seinen Kreationen.

1997 unterschrieb Frank Lars seinen ersten Plattenvertrag bei Sony-Musik, den zweiten dann bei Jack White und Ariola. Bekannte Produzenten und Songschreiber haben für ihn geschrieben: unter anderem Johann Daansen und Harald Steinhauer, die Erfolgshits für die Kelly Family geschrieben haben und auch Jürgen Drews. In vielen TV-Sendungen konnte man ihn sehen, wie in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ oder im ZDF-Fernsehgarten, aber auch auf anderen deutschen Sendern. Er überzeugt immer wieder bei Live-Auftritten im In- und Ausland mit seiner professionellen Bühnenshow, auch auf Kreuzfahrtschiffen. Als Songschreiber war er erfolgreich: mit den Amigos zum Beispiel hat er acht Gold-, acht Doppelgold- und vier Platin-CDs geholt.

Aber auch Mülheim hat er nicht vernachlässigt. Seit 2007 hat er bei jedem Stadtteilfest der BIG in Broich gesungen und auch Freunde mitgebracht, unter anderem auch Jürgen Drews. Auf der Broicher Bühne hat Lars seinen Kulthit „Wenn Du diesen Brief liest“ uraufgeführt. 2009 präsentierte Frank Lars in der Mülheimer Freilichtbühne seine erfolgreiche CD „Sieger-Typ“.

„Inspirationen für meine Lieder finde ich in meinem Leben. Schreiben und komponieren kann ich überall“, sagt Frank Lars. „Aber Mülheim bleibt meine Heimatstadt, in der ja auch meine zwei Kinder, Laura und Dustin geboren sind, was übrigens meine schönsten privaten Erlebnisse waren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.