Schrei es raus! Die besten Marktschreier der Republik auf dem Rathausmarkt

Anzeige
Wurst-Achim (im Bild), laut Ankündigung "das lauteste Lebewesen". Foto: Archiv

Ab Donnerstag, 12. Juli, bis zum kommenden Sonntag, 15. Juli, gastieren die besten Marktschreier der Republik zum zweiten Mal in der Stadt und wieder auf dem Rathausmarkt.

Am 12. Juli findet um 11 Uhr die offizielle Eröffnung mit einem originalen Marktschreier-Frühstück und einem Angebot an Wurst, Käse, frischem Matjes und Freibier für alle anwesenden Gäste. Bis zum Sonntag können die Besucher nicht nur günstig und in Mengen Spezialitäten einkaufen, sondern gleichzeitig die schauspielerischen und stimmlichen Möglichkeiten der Marktschreier genießen.
Geöffnet ist der Marktschreier-Rathausmarkt von Donnerstag bis Samstag, 10 bis 18 Uhr. Am Sonntag öffnet der Markt eine Stunde später, um 11 Uhr und um 18 Uhr wird dann eingepackt. In diesem Jahr wieder mit dabei ist der amtierende Deutsche Meister, das lauteste Lebewesen der Welt: Wurst-Achim. Aber nicht nur Wurst wird geboten, denn Käse gibt es bei Käse-Alex, der nicht der lauteste, aber der jüngste Schreier der Republik ist.
Obst kann man bei Obst-Didi erwerben, Pasta gibt's beim Nudel-Dieter, und die Gewürze für Fisch, Fleisch und Vegetarisches bei Gewürz-Uwe.
Dem Original vom Hamburger-Fischmarkt, Aal-Ole, zuzuhören kann ein großer Spaß sein. Er versteht was von Räucherfischen und bringt Aale, Makrelen, Schillerlocken, Lachs oder Heilbuttfilet mit. Naschkram Ben mit einer großen Auswahl an Süßwaren und Schokolade ist ertmalig auf dem Rathausmarkt dabei. Genau wie seine Kollegin Matjes-Lina, die Fischspezialitäten wie frischen Matjes, Kibbeling, Backfisch, frischer Seelachs, sowie Fischbrötchen aller Art ausschreien wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.