Weltkindertag, Bierbörse und Kreativ-Markt

Anzeige
(Foto: Veranstalter Bierbörse)

Der Dauerregen macht am Wochenende erst einmal Pause, da lohnt es sich, einen Ausflug in die MüGa zu machen. Kinder haben am Samstagabend, 19. September, und am Sonntag, 20. September, von 12 bis 18 Uhr auf jeden Fall ihren Spaß beim Weltkindertag in der MüGa. Dafür sorgen nicht nur die Matschbaustelle der MWB, sondern auch diverse Hüpfburgen, eine Musikwerkstatt, Slacklines zum Balancieren oder die „Gaststars“ Bob der Baumeister und Rabe Rudi aus dem Fernsehen. Da das Motto „Kinder willkommen“ lautet, sind natürlich auch über 50 Kinder- und Jugendorganisationen anwesend, um über die Lage der Kinder weltweit zu informieren.

Bob der Baumeister – alle Kinder kennen den Fernsehstar. MWB holt Bob den Baumeister zum Weltkindertag: Am Sonntag, 20. September, können ihn seine Fans in der MüGa auf einer kleinen Bühne am MWB-Stand vor dem Matschspielplatz persönlich treffen. Hier haben die Kinder bei einem „Meet & Greet“ um 13, 14 und 15 Uhr Gelegenheit, sich zusammen mit Bob dem Baumeister fotografieren zu lassen. Zur Erinnerung an einen ereignisreichen Tag bekommen sie dieses Bild anschließend geschenkt.

Alle kreativen und vor allem bastelfreudigen Menschen lädt zudem der Kulturbetrieb Mülheim in die Stadthalle, Theodor-Heuss-Platz 1, ein. Der herbstliche Kreativ-Markt am Sonntag von 11 bis 17 Uhr - abgestimmt auf die Jahreszeit der bunten Blätter - bietet nicht nur Material zum selbst Gestalten an, aus Pappe, Holz Stoff und mehr, sondern auch das Kunsthandwerk von über 70 Ausstellern auf knapp 200 Standmetern im Foyer. Zu entdecken gibt es Schönes und Dekoratives aus Filz, Papier, Glas, Keramik und mehr: Teddys, Collagen, individuell designte Kleidung, Seifen oder aber auch selbstgemachte Marmelade, Schokolade oder Honigprodukte aus privater Imkerei.

Mülheimer Bierbörse lädt ein

Stöbern macht durstig, da kann man direkt nebenan, im Stadthallengarten, die 2. Mülheimer Bierbörse ihre besuchen. Am Samstag, 19. September, hat die Bierbörse von 15 bis 0 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Nicht nur lokale Biere dürfen verkostet werden, auch viele Exoten warten darauf, die Kehle zu benetzen oder als Souvenir in Flaschen mit nach Hause genommen zu werden.
Auch nichtalkoholische Getränke und Speisen bereichern zusätzlich die Veranstaltung. Abgerundet wird die 2. Mülheimer Bierbörse zudem durch ein musikalisches Rahmenprogramm: Am Samstag um 20 Uhr stehen „Mr. Most Money Man“ auf der Bühne mit Rock, Pop und Alternative der letzten drei Musik-Dekaden. Am Sonntag um 16 Uhr reist der „Cover Club“ wiederum durch die Musikhistorie bis in die 50er Jahre zurück. Ein buntes Septemberwochenende steht also bevor.

Weltkindertag im Schlossmuseum

Die Mitglieder des Geschichtsvereins laden am Sonntag, 20. September, zum Weltkindertag ins Historische Museum in Schloß Broich ein. Dort wird zum Beispiel angeboten, auf der Steinmühle Mehl zu mahlen, wie es vor 2000 Jahren die alten Römer taten, oder mit einem Balken das Burgtor zu verriegeln. Für Interessierte ist eine kleine Dokumentation zur Instandsetzung der Burg mit Gerät und Fotos im Arbeitsraum das Obergeschosses ausgestellt worden. Die historische Ausstellung und die Waffensammlung sind von 11 bis 17 Uhr für alle Besucher zugänglich. Eintritt und Teilnahme an den Aktionen sind kostenlos, der Hut geht rum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.