1. BV Mülheim bleibt weiter verlustpunktfrei - Ungefährdeter 5:1-Erfolg über den TSV Trittau

Anzeige
Machen zurzeit große Sprünge: Dmytro Zavadsky und der 1. BV Mülheim / Foto: W. Brodowski
Mülheim an der Ruhr: RWE-Sporthalle | Vor 130 Zuschauern in der RWE-Sporthalle konnte der 1. BV Mülheim am Dienstagabend die Tabellenführung in der 1. Badminton-Bundesliga erfolgreich verteidigen. Gegen den Liganeuling TSV Trittau gab es einen klaren 5:1-Sieg und damit nach fünf Spieltagen bereits den fünften doppelten Punktgewinn.

Weiter ungeschlagen in dieser Saison bleiben das Herren- und das Damendoppel sowie das Mixed des 1. BVM. Ihre erste Niederlage musste dagegen Judith Meulendijks im Dameneinzel hinnehmen. Nach dem ersten Satz gegen Sarah Walker, den sie mit 21:14 für sich entschieden hatte, schien alles nach Plan zu laufen. Aber schon da merkte die sympathische Niederländerin, dass ihr heute irgendwie der letzte Biss fehlt. Gegen die dann immer stärker werdende Engländerin fand sie anschließend nicht mehr zu ihrem Spiel und verlor so die beiden nächsten Durchgänge mit 17:21 und 15:21.

Doch alles kein Problem, zu diesem Zeitpunkt führte ihr Team schon mit 3:0. Jorrit de Ruiter und Marcus Ellis hatten zuvor Ary Trisnanto und Jelle Maas mit 21:16 und 21:14 bezwungen, Judith und Johanna Goliszewski ließen Walker und ihrer Partnerin Paulien van Dooremalen mit 21:10 und 21:8 ebenfalls kaum eine Chance, und auch Alexander Roovers hatte im 2. Herreneinzel leichtes Spiel. Sein Gegenüber, der junge Jonathan Persson, zeigte überraschend wenig Ligareife, sodass Alexander locker mit 21:8 und 21:7 gewinnen konnte.

Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Dmytro Zavadsky. Anfangs tat er sich im Spitzeneinzel gegen Ary Trisnanto ein wenig schwer und lief sogar einem Rückstand hinterher, aber mit zunehmender Spieldauer dominierte er das Geschehen auf dem Court. 21:17 und 21:9 hieß es am Ende für den Ukrainer im Dress des 1. BV Mülheim.

Den Schlusspunkt setzten Marcus Ellis und Johanna Goliszewski mit ihrem ebenso deutlichen 21:9 und 21:14-Erfolg über Jelle Maas/Paulien van Dooremalen.


Im Überblick:

1. BV Mülheim –TSV Trittau 5 : 1

HD: Jorrit de Ruiter/Marcus Ellis - Ary Trisnanto/Jelle Maas 21:16, 21:14
DD : Johanna Goliszewski/Judith Meulendijks - Sarah Walker/P. van Dooremalen 21:10, 21: 8
1. HE: Dmytro Zavadsky - Ary Trisnanto 21:17, 21: 9
2. HE: Alexander Roovers - Jonathan Persson 21: 8, 21: 7
DE : Judith Meulendijks - Sarah Walker 21:14, 17:21, 15:21
GD: Marcus Ellis/Johanna Goliszewski - Jelle Maas/Paulien van Dooremalen 21: 9, 21:14
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.