20 Mannschaften kämpfen um den Titel bei der Kicker-EM

Anzeige
Bald rollt der Ball: Am 1. Juni ertönt der Startschuss zur Kicker-EM! (Foto: PR-Foto Köhring)

Während die Nationalmannschaft von Trainer Jogi Löw seit dieser Woche im Trainingslager schwitzt, sind die Teilnehmer für die Kicker-Europameisterschaft der Mülheimer Woche und der Sparkasse Mülheim bereits topfit. Gut so, denn schon am Mittwoch, 1. Juni, geht es los. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Teilnehmerfeld auf 20 Teams erhöht.

In den beiden Vorrunden am 1. und 8. Juni gehen also jeweils zehn Mannschaften am Großkicker (Vier gegen Vier) auf Torejagd. Gespielt wird in zwei Fünfergruppen, in denen jede Mannschaft jeweils drei Spiele bestreitet. Eine Partie dauert fünf Minuten ohne Seitenwechsel. Bei Punktgleichheit entscheidet zuerst der direkte Vergleich, dann die Tordifferenz. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe erreichen die Endrunde am 15. Juni. Austragungsort ist an allen drei Tagen die Geschäftsstelle der Mülheimer Woche an der Schloßstraße 22.

Jeder Mannschaft wurde eine tatsächliche EM-Nation zugewiesen. Die Gewinner der Kicker-WM 2014 sind auch diesmal wieder dabei und werden versuchen, das Double aus WM und EM zu gewinnen. Da sich die Niederlande bei den echten Fußballern aber nicht für die Europameisterschaft qualifiziert hat, können die Titelverteidiger nicht erneut als "Team Oranje" an den Start gehen, sondern verkörpern diesmal Portugal. Der Vizeweltmeister vertritt Frankreich. Spannend: Beide Teams treffen bereits in der Vorrunde aufeinander. Wird schon einer der Favoriten auf der Strecke bleiben?

Um echte EM-Stimmung an der Schloßstraße aufkommen zu lassen, dürfen alle Spieler selbstverständlich in farbigen Accessoires, mit Trikots, Hüten, Fahnen oder ähnlichem antreten, um nach Außen sichtbar zu machen, welches Land sie vertreten. Mit dem ersten Anpfiff gilt dann aber vor allem die alte Fußball-Weisheit: "Wichtig ist auf'm Platz!"

Gewinnen können die besten Kicker-Asse vier VIP-Karten für ein Heimspiel des FC Schalke 04 in der Hinrunde der kommenden Saison inklusive Zugangsberechtigungen zum Eventbereich „Schalker Markt“ mit Tischreservierung (zwei Stunden vor und nach dem Anstoß), Catering sowie Plätzen im Unterrang direkt hinter der Schalker Bank. Der Preis, gesponsert von der Sparkasse Mülheim, hat einen stolzen Gesamtwert von 600 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.