Auf zur Deutschen Meisterschaft! Aktas-Beier sichert sich den NRW-Titel!

Anzeige
NRW-Meister 2013: Harun Aktas-Beier
Mülheim an der Ruhr: RWE-Sporthalle | Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen NRW-Meisterschaften der Jugend (U19) im olympischen Amateurboxen statt.

Ausgetragen wurden sie vom 23.03.2013 bis 24.03.2013 durch den mittelrheinischen Amateurboxverband in Übach-Palenberg, hier galt es sich auch ggf. die Tickets für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften zu sichern.

Wolfgang Jungnitsch, der Bürgermeister von Übach-Palenberg war begeistert von der Box-Meisterschaft, die das beschauliche Städtchen zwei Tage in Atem hielt.

„Boxen hat in Übach-Palenberg Tradition“, weiß Jungnitsch zu berichten, „im Casino der Carolus Magnus Zeche fanden früher großartige Veranstaltungen statt“.
Mit der Westdeutschen Meisterschaft setzte Übach-Palenberg diese Tradition fort.

Seitens des BC Mülheim-Dümpten e.V. war im Leichtgewicht der Jugend (bis 60 kg) Harun Aktas-Beier als amtierender Niederrheinmeister qualifiziert.

Der Weg ins Finale führte über Maurice Karner vom Velberter Boxclub und im Finale wartete dann Josef Coskunoglu aus der Talenteschmiede des BC Vorwärts Bielefeld auf ihn.

Der Bielefelder, mehrfacher Westfalenmeister und an Reichweite überlegen, konnte die erste Runde für sich verbuchen, da Harun verhaltend boxte und sich auf einzelne Aktionen der Schlag- oder Führungshand konzentrierte.

Nach Ende der ersten Runde lag Harun drei Wertungspunkte zurück, so dass die Marschroute der Dümptener Trainer für ihren Schützling klar war, Druck machen, Distanz überbrücken und über Kombinationen mit mindesten "drei Händen" zu punkten.

Dies lies Harun sich nicht zweimal sagen, er ging in der zweiten Runde ein sehr hohes Tempo und setzte seinen Kontrahent permanent unter Druck und traf mit sehenswerten Kombinationen, wobei der Bielefelder gut gegen hielt.

Mit Ende der zweiten Runde hatte Harun "den Spies gedreht" und lag nunmehr 2 Wertungspunkte vorne und die galt es nun in der dritten Runde nicht mehr abzugegeben!

Beide Athleten zeigten gutes Boxen, ein Kampf der wirklich hielt, was gutes Boxen verspricht und beide gingen nochmals an ihre Leistungsgrenzen, aber Harun lies sich den Sieg nicht mehr nehmen.

NRW-Meister 2013: Harun Aktas-Beier!

Ein erfolgreiches Jahr für den noch jungen Dümptener, der erst seinen 18. Kampf bestritt und sich damit in diesem Jahr, nach dem Gewinn der Nordrhein - sowie der Niederrheinmeisterschaften nun auch den NRW-Titel sicherte.

Herzlichen Glückwunsch!

Viel Zeit zum Ausruhen bleibt ihm jedoch nicht, denn der NRW-Jugendwart Josef Gottlieb hat alle NRW-Titelträger zu einem Vorbereitungslehrgang für die anstehenden Deutschen Meisterschaften eingeladen, welcher vom 29.03 – 30.03. in der Sportschule in Hennef stattfindet.

Die Deutschen Meisterschaften finden dann vom 24.04. - 27.04.2013 in Neckarsulm statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.