Ausdauer wurde belohnt: RC Sturmvogel startete bei den "24-Stunden von Duisburg"

Anzeige
Die Mülheimerin Birgit Kerb wurde mit dem Team Tornado 94 MTB-Racing Dritte. Foto: privat

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Mountainbiker des Radclub Sturmvogel Mülheim an der Ruhr wieder erfolgreich am 24-Stunden-Rennen im Landschaftspark Duisburg Nord teilgenommen. Gut vorbereitet ging es am Samstag, 5. August, um 12 Uhr auf die Strecke, die über Halden, durch alte Bunkeranlagen und über das ausgediente Hochofengerüst des Stahlwerkes führte.


Gegen etliche Einer-, Zweier-, Vierer- und Achter-Teams ging es bis zum Sonntag um 12 Uhr darum, möglichst viele Runden zu fahren.

Bereits in der Einführungsrunde war heftiger Regen ein ernst zu nehmender Gegner. Die 8,2 Kilometer lange Runde mit gut 70 Höhenmetern hatte ihre Tücken, wurde aber durch die MTB-Fahrer gut gemeistert.

Das Zweier-Team mit Frank Lichtenberger und Edgar Bramkamp kam nach 24 Stunden auf einen hervorragenden Platz 20 von insgesamt 43 gestarteten Teams. Schließlich sind die beiden Teilnehmer des RC Sturmvogel schon in der Mitte der 50er-Lebensjahre zu finden und können auf eine lange Erfahrung zurückblicken.

Die Nachwuchsfahrer Jonas Lichtenberger, Jonas Engel und Lukas Kerb gingen zusammen
mit dem erfahrenen Teamkapitän Thomas Kerb im Vierer-Team ins Rennen. Sie erreichten nach 24 Stunden Platz 78 in einem starken Starterfeld von 138 Vierer-Herren-Teams aller Altersklassen. Das ist bei Nachwuchsfahrern mit einem Lebensalter von 16 bis 18 Jahren mehr als ein Achtungserfolg.

Birgit Kerb ist kurzfristig beim Team Tornado 94 MTB-Racing eingestiegen, um dort eine ausgefallene Fahrerin zu ersetzen. Zu Beginn verteidigten die acht Damen noch Platz zwei, konnten sich aber leider nicht dort halten. Trotzdem kämpften sie in einem spannenden Wettkampf weiter um eine gute Platzierung. Durch eine konstant gute Leistung über die gesamten 24 Stunden konnten die Damen einen Zwei-Runden-Vorsprung gegen ihre Verfolger ausbauen und erreichten am Sonntag mit 67 gefahrenen Runden einen völlig überraschenden dritten Platz. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.