Das Drachenbootteam Ruhrtal-Dragon der DJK Ruhrwacht e. V. gewinnt die Drachenbootregatta in Voerde und erreicht Platz 4 beim Innenhafen Drachenboot-Festival in Duisburg

Anzeige
Pfingstmontag trat der Ruhrtal-Dragon der DJK Ruhrwacht im 10 Bank-Drachenboot zum ersten Mal bei der Drachenboot-Regatta in Voerde an.
Das Team konnte alle Vorläufe gewinnen und zog somit ungeschlagen in das Finale ein.
Das Finale konnte der Ruhrtal-Dragon souverän gewinnen. Vom Start an setzte sich das Team an die Spitze der 250 Meter langen Strecken und gab die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab.
Des Weiteren wurde dem Team vom Veranstalter für die Tagesbestzeit ein Sonderpokal überreicht.


Am 12. Juni wurde der Innenhafen vom Ruhrtal-Dragon im 5 Bank-Drachenboot unsicher gemacht.
Zunächst werden im Innenhanfen von den Teams 2 Vorläufe über 250 Meter bestritten und danach werden die Teams in die jeweiligen Cups eingeteilt.
Nach zwei guten Platzierungen in den Vorläufen wurde das Team in den Sport Cup (schnellste Boote) eingestuft. Nach 3 Vorläufen mit souveränen Platzierungen wurde das Finale erreicht.
Das Finale wurde in einer Form eines Verfolgungsrennens ausgetragen. Alle 10 Sekunden startete ein Boot. Das Finale ging über 500 Meter mit einer Wende. Am Ende reichte es zu einem hervorragenden vierten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.