Debut in der Oberliga!

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Am Samstag, dem 12. September 2015 war wieder "Ligatime" angesagt, es stand nämlich der Mannschaftsvergleichskampf vom Team Düsseldorf gegen den SC Colonia Köln e.V. im Rahmen der Internationalen Oberliga an.

Anders als in der ersten und zweiten Bundesliga sind in der internationalen Oberliga neben den beiden letzten Jugendjahren auch Frauen startberechtigt.

Somit kam die junge Dümptenerin Michelle Hatari zu ihrem Ligadebut, denn sie startete im Leichtgewicht der Juniorinnen für das Team von Düsseldorf.

Für den SC Colonia Köln hingegen startete die amtierende Deutsche Meisterin Stefanie van Berge.

Und die Paarung hielt im Ring, was sie auf dem Papier versprach.

Die leicht grippegeschwächte Dümptenerin versuchte von Beginn der ersten Runde an die Reichweitenvorteile ihrer Kontrahentin zu überbrücken, um dann im Innenkampf zu punkten. Die Kölnerin wiederum verstand es die Angriffe durch geschickte Konter zu überbrücken.

Beide Athletinnen lieferten sich ein packendes Duell auf Augenhöhe mit hohem Tempo, wobei letztendlich aber die Kölnerin an diesem Tage zu Recht als Siegerin den Ring verließ.

Trotz der Niederlage war die Dümptener Ecke nicht unzufrieden mit der Leistung ihres Schützlings.

Insgesamt verloren die Düsseldorfer an diesem Tage die Mannschaftswertung mit 14:9.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.