Der 1. BV Mülheim bleibt weiter ungeschlagen - Umkämpftes Unentschieden beim 1. BC Beuel

Anzeige
Punktete im Einzel für den 1. BV Mülheim: Judith Meulendijks / Foto: Wolfgang Brodowski
Bonn: Erwin-Kranz-Halle | Das war spannend! Auch im 12. Saisonspiel bleibt der 1. BV Mülheim in der Badminton-Bundesliga weiter ungeschlagen. Die Gäste von der Ruhr lagen nach vier Partien bereits mit 1:3 zurück, und es sah ganz danach aus, als ob die Serie beim Ligafünften 1. BC Beuel reißen sollte. Doch Judith Meulendijks konnte mit einem 22:20 und 21:3-Einzelerfolg über Heather Olver verkürzen, und anschließend behielten Marcus Ellis und Johanna Goliszewski beim Stand von 10:15 im dritten Satz des Mixed die Nerven und drehten das Spiel noch mit 21:14, 15:21 und 21:18 zu ihren Gunsten. Der Jubel über diesen fast nicht mehr erwarteten Punktgewinn wurde vom Team und den mitgereisten BVM-Fans lautstark bejubelt.

Das Herren- und Damendoppel zu Beginn liefen aus Sicht der Mülheimer alles andere als rund. Jorrit de Ruiter und Marcus Ellis starten zwar fulminat und zogen ihren Kontrahenten Ingo Kindervater und Europameister Marc Zwiebler mit 8:3 davon, dann aber kam unerklärlicherweise der Einbruch. Im Hinspiel noch siegreich gab es dieses Mal eine glatte 16:21 und 13:21-Niederlage. Auch Johanna Goliszewski und Judith Meulendijks konnten ihre Begegnung nicht gewinnen. Ihnen gelang es lediglich, den Bonnerinnen Heather Olver/Birgit Michels bei deren 21:15, 10:21 und 21:14-Sieg einen Satz abzunehmen. Mit einem 0:2-Rückstand des 1. BV Mülheim schon zum Auftakt hatte kaum jemand gerechnet.

Alexander Roovers dagegen konnte sein Einzel gewinnen Er schlug den Tedjono-Vertreter Sebastian Strödke mit 21:14 und 21:17. Im Spiel des Tages standen sich dann Marc Zwiebler und Dmytro Zavadsky gegenüber. Beide lieferten sich ein Match auf höchsten Niveau, und keiner gab auch nur einen einzigen Ball verloren. Wie erwartet stellte aber Deutschlands Nummer eins am Ende mit 22:20 und 21:15 den alten alten Abstand wieder her.

"We`ll never give up“, so lautet die Devise des 1. BV Mülheim. Und die wurde schließlich mit den Siegen im Dameneinzel und Mixed zum 3:3-Endstand auch belohnt.

Am kommenden Dienstag geht es bereits weiter. Um 19 Uhr empfangen die Mülheimer in der RWE-Sporthalle den Tabellen-Neunten BV Gifhorn.

Im Überblick:

1. BC Beuel – 1. BV Mülheim 3 : 3

HD: Ingo Kindervater/Marc Zwiebler - Jorrit de Ruiter/Marcus Ellis 21:16, 21:13
DD : Birgit Michels/Heather Olver - Johanna Goliszewski/Judith Meulendijks 21:15, 10:21, 21:14
2. HE: Sebastian Strödtke - Alexander Roovers 14:21, 17:21
DE : Heather Olver - Judith Meulendijks 21:23, 3:21
1. HE: Marc Zwiebler - Dmytro Zavadsky 22:20, 21:15
GD: Ingo Kindervater/Birgit Michels - Marcus Ellis/Johanna Goliszewski 14:21, 21:15, 18:21
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.