Der Kapitän geht von Bord

Anzeige
Frank Tiemann (Vorsitzender des 1. BV Mülheim) verabschiedet Steffen Hohenberg
Mit einem Sieg und einem Unentschieden beendete der 1. BV Mülheim 2 die aktuelle Regionalligasaison und verabschiedete sich damit von ihrem langjährigen Mannschaftsführer Steffen Hohenberg.

Am Samstag trat die Zweitvertretung des 1. BV Mülheim zu einem Auswärtsspiel in Solingen an. Während es für die Klingenstädter noch um den Abstieg ging, befanden sich die Mülheimer bereits im gesicherten Mittelfeld. Erstmalig nach sehr langer Zeit trat der BVM wieder fast in Bestbesetzung an. Die immer noch verletzt bedingt fehlende Ex-Nationalspielerin Michaela Peiffer wurde wie zuletzt von Jasmin Wu vertreten. Und deren Auftreten nötigte allen Anwesenden den notwendigen Respekt ab. Nicht nur das Damendoppel an der Seite der erfahrenen Katharina Altenbeck konnte sie gewinnen. Auch im Einzel setzte sie sich nach kleiner Schwächephase im zweiten Durchgang souverän gegen ihre Solinger Kontrahentin durch. Und so trug die jüngste im Team zwei wertvolle Zähler zum 5-3 Auswärtserfolg des 1. BVM bei.

Im letzten Saisonspiel stand man am Sonntag in der heimischen Ludwig-Wolker-Halle dem TV Witzhelden gegenüber. Für das Team aus dem Rheinland ging es dabei um das nackte Überleben in der Regionalliga, denn nur mit einem Achtungserfolg beim favorisierten 1. BV Mülheim konnte der drohende Abstieg noch verhindert werden. Und so waren die auswärtigen Fans in diesem alles entscheidenden Match eindeutig in der Überzahl und verwandelten so das Auswärts- in ein Heimspiel. „Auswärts sind wir eh stärker“ unkte man noch vor Spielbeginn im BVM-Spielerlager. Erwartungsgemäß führt der BVM nach den beiden ersten Doppelpartien mit 2-0. Doch dann drehte die Gastmannschaft so richtig auf. Sie gewann alle drei Herreneinzel sowie das zweite Herrendoppel und sicherte sich damit nicht nur das Remis sondern auch den viel wichtigeren Klassenerhalt. „Die Witzheldener waren heute richtig heiß und spielten deutlich über ihrem Niveau.“ fasste Mannschaftsführer Steffen Hohenberg die Partie zusammen. Trotz des Punktverlustes beendete damit seine Mannschaft als Drittplatzierte die aktuelle Regionalligasaison.

Allein die berufliche Veränderung im vergangenen Jahr war der ausschlaggebende Grund für den Vereinswechsel von Steffen Hohenberg zum Saisonende. Die letzten 15 Jahre feierte er jede Menge Erfolge mit dem 1. BV Mülheim, gestaltete die Vereinsgeschicke maßgebend als Vorstandsmitglied mit und genoss hohes Ansehen bei den Vereinsmitgliedern. Sportlicher Höhepunkt war definitiv der Einzug in die Hauptrunde der Yonex German Open im Jahr 2011 an der Seite seines langjährigen Doppelpartners Gregory Schneider. Und nicht nur Regionalliga-Teamkollegin Katharina Altenbeck wird ihn vermissen: “Steffen war irgendwie immer da. So eine Art großer Bruder für mich“. Den sportlichen Herbst seiner Karriere wird der 30-jährige nun in seiner Heimatstadt beim Gladbecker FC verbringen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

STC BW Solingen - 1. BV Mülheim 3-5
(HD1) Jona Kemmann/Christoph Offermann - Christopher Skrzeba/René Rother 21-17 21-17
(HD2) Yannic Wenk/Mirko Sosna - Steffen Hohenberg/Philippe Craul 18-21 14-21
(DD) Kerstin Wenk/Annika Burg - Katharina Altenbeck/Jasmin Wu 15-21 12-21
(HE1) Jona Kemmann - Christopher Skrzeba 12-21 13-21
(HE2) Christoph Offermann - Steffen Hohenberg 22-20 21-17
(HE3) Mirko Sosna - Philippe Craul 21-10 21-18
(DE) Kerstin Wenk - Jasmin Wu 13-21 22-20 9-21
(GD) Yannic Wenk/Annika Burg - René Rother/Katharina Altenbeck 11-21 6-21

1. BV Mülheim 2 – TV Witzhelden 4-4
(HD1) Christopher Skrzeba/René Rother - Pasquale Czeckay/Martin Kretzschmar 21-18 18-21 21-16
(HD2) Steffen Hohenberg/Philippe Craul - Manuel Reichert/Benjamin Appel 25-27 15-21
(DD) Katharina Altenbeck/Jasmin Wu - Anne Fragner/Selina Weinzettel 22-20 21-18
(HE1) Christopher Skrzeba - Pasquale Czeckay 16-21 18-21
(HE2) Steffen Hohenberg - Manuel Reichert 17-21 17-21
(HE3) Philippe Craul - Benjamin Appel 13-21 21-17 14-21
(DE) Jasmin Wu - Selina Weinzettel 21-18 21-23 22-20
(GD) René Rother/Katharina Altenbeck - Martin Kretzschmar/Anne Fragner 14-21 21-16 21-16
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.