Die Arbeiten zur neuen Fußballplatzanlage in Heißen haben begonnen!!! 2012 >>2016

Anzeige
Das ist die Straße an der die neue Fußballplatzanlage endstehen soll.
Mülheim an der Ruhr: An der Seilfahrt | Eine Fußballplatzanlage im Stadtteil Heissen
Die alten Mitglieder der Vereine von RSV Mülheim und TurnerBund Heissen
erzählten mir ,die Platzanlage sei schon seid Jahrzehnten geplant!
Dann war es soweit, es sollte eine Platzanlage auf dem Geländes des RSV Mülheim erstellt werden.
Alle in Heissen freuten sich,es ging endlich voran.
Bis auf einmal ein "Lärmschutzgutachten" im Raum stand, das wohl vorher nicht bekannt war!
Somit gab es wieder einmal nichts und die beiden Heissner-Vereine schauten in die Röhre.
In der Politik wurde hin und her geschoben und ein Für und ein Wider abgewägt.
Dann wurde im Gewerbegebiet "An der Seilfahrt" ein Grundstück gekauft.
Beide Vereine sollen nun dort ihre neue Heimat finden.
Im Sommer 2012 besichtigte ich das Grundstück schon mal und wanderte um es herum, ohne eine konkrete Vorstellung.
Als ich den Bebauungsplan einsehen konnte, hatte ich eine Vorstellung, wie alles einmal aussehen soll.
Leider ist der Plan, den ich hier zeige schon nicht mehr aktuell.Das Kleinspielfeld ist aus Kostengründen gestrichen worden.
Dann ging es los, jetzt Anfang des Jahres 2013 begann man das Unterholz und Gestrüpp zu beseitigen. Man bekam nun einen Einblick über die Größe dieser neuen Fußballplatzanlage.
Wieder schoss ich Fotos und schritt die Strecke an der Seilfahrt ab.
Rückblick auf 2013/14/15
Mittlerweile ist die Anlage so gut wie fertig gestellt. Der letzte Schliff so zu sagen!!!
Bis hierhin ist nun einiges an Zeit vergangen und die Verantwortlichen aus nun mehr drei Vereinen : RSV Mülheim / TB Heißen und Holthausener TV begleiten nun den Bau der" Bezirkssportanlage an der Hardenbergstr. ". Vieles ist diskutiert worden und doch ist die Stadt der Bauträger, so sind nicht viele Ideen der Vereinsvertreter umgesetzt worden.
Ich habe die Bauabschnitte mit meiner Kamera begleitet, habe mich gefreut wie es manch mal schnell vorwärts ging, habe mich aber auch gefragt warum Wochenlang kein Arbeiter auf der Baustelle war.
Nun hat der Stadtteil Heißen eine neue Bezirkssportanlage mit zwei Kunstrasenplätzen und einem Großverein der diesen bewirtschaften darf.
Der SV Heißen Mülheim an der Ruhr ist ein Mehrspatenverein, er beherbergt nun : Handball, Tischtennis, Turnen, Leichtathletik und Fußball.
Alle seine Mitglieder sollen von der neuen Anlage einmal profitieren.
Der Verein hat Ende 2015 bereits über 1000 Mitglieder und es werden noch mehr.
Dieses Jahr wird die Anlage nun an den Verein übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.