DJK-Ruhrwacht Rennsportler holen zwei Siege auf dem Datteln-Hamm-Kanal

Anzeige
Auf der 48. Hammer Frühjahrsregatta kam das Rennsportteam der DJK Ruhrwacht Mülheim zu einem Sieg, fünf zweiten und acht dritten Platzierungen. Bester DJK-Starter auf dem Datteln-Hamm-Kanal war diesmal Till Osterkamp, der seinen Direktlauf im Einer-Kajak der Altersklasse 12 mit deutlichen Vorsprung im Ziel für sich entscheiden konnte. Auf der 125m-Sprintdistanz erkämpfte sich das DJK-Talent noch einen zweiten Platz. Gemeinsam mitr seinem Vereinskollegen Simon Kocks sicherte sich Till Osterkamp einen weiteren zweiten Rang im Zweier-Kajak der Schüler B über die 500m-Kurzstrecke.

Gerwin Hammelsbruch sicherte dem jungen DJK-Team im Einer-Kajak der Schüler B über 500m einen zweiten Platz. Ebenfalls auf Rang zwei beendeten Jette Glasow in der Altersklasse 7 und Mara Osterkamp in der Altersklasse 8 ihre Teilnahme am Schülermehrkampf, der mit einem Laufparcour, einem 125m Paddelsprint und einem 1500m Langstrecken-Wettbewerb drei Disziplinen beinhaltete. Auf dritten Plätze überquerten Nicolas Meiss, (Einer-Kajak, Schüler A, 500m), Maike Tesar (Einer-Kajak, weibl. Schüler A, 500m), Luca Gornig, Jakob Vöing (Einer-Kajak, Schüler A, 125m), Daria Scheiko (weibl. Schüler Altersklasse 12, 125m und 500m), sowie Daria Scheiko und Angelina Polzin (Zweier-Kajak, weibl. Schüler B, 500m) und Finn Glasow und Yannick Glittenberg (Zweier-Kajak, Schüler B, 500m).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.